Stars

Carmen Geiss: Hier bewirbt sie sich fürs Dschungelcamp!

Carmen isst Muschelpenis! Fast könnte man meinen, Frau Geiss wollte sich mit dieser Essens-Herausforderung für eine Liege im neuen Dschungelcamp bewerben…

Die Geissens
Carmen Geiss probiert in der Karibik Conch-Penis /RTL2

In einer Folge ihrer RTL 2-Show "Die Geissens" hat sich Carmen Geiss getraut, "Harnröhre von der Conch" zu essen. Das bedeutete im Endeffekt, dass sie Penis der karibischen Muschel vertilgt hat. Während das Meerestier dort eine Delikatesse ist, ist der Gedanke an den Verzehr hierzulande etwas gewöhnungsbedürftig.

Doch Carmen griff beherzt zu und probierte ein Stückchen. Hinterher erklärte sie: "Durch die spezielle Würzung ganz interessant. Aber ich habe sicherheitshalber nur ein Bisschen probiert. Ich wusste ja nicht, wie ich das vertrage." An was erinnert uns das bloß? Richtig, ans Dschungelcamp! Ob wir Carmen dort nächstes Jahr fröhlich in Ochsenpenis und Känguruh-Hoden beißen sehen? 

Wohl eher nicht, denn die taffe Blondine erklärte 2014, dass sie "für kein Geld der Welt" in den TV-Dschungel ziehen würde. Vielleicht überlegt es sich die Millionärsgattin ja noch anders. Dass die Essensprüfungen, die für die meisten das Ekligste an der Show sind, gar nicht mal soo schlimm sind, hat sie ja nun am eigenen Leib erfahren.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt