Kino

Cameron Diaz oder Charlize Theron: Wer gewinnt die Goldene Himbeere?

Vor den Oscars ist vor den Razzies: Wie jedes Jahr wird zeitgleich zu den Academy Award-Nominierungen auch die Liste der schlechtesten Filme 2014 bekanntgegeben. Wer hat Chancen auf eine Goldene Himbeere?

Goldene Himbeere
Goldene Himbeere

Viele große Namen haben es wieder auf die Nominierten-Liste der Goldenen Himbeere geschafft. Die Veranstalter der Razzie Awards haben diesmal auch Oscar-Preisträger wie Charlize Theron oder Nicolas Cage in ihr Visier genommen. Der Goldbube schützt eben nicht vor schlechten Filmen. Dies mussten bereits in der Vergangenheit Sandra Bullock (Oscar für "Blind Side" - Goldene Himbeere für "Verrückt nach Steve") oder Halle Berry (Oscar für "Monster's Ball" - Goldene Himbeere für "Catwoman") nicht Halt. Alte Bekannte wie Rekordhalter Adam Sandler, der 2012 für das Machwerk "Jack & Jill" zehn Razzie Awards abstaubte, sind ebenso vertreten wie Sylvester Stallone oder Megan Fox.

Die meisten Nominierungen haben "A Million Ways To Die in the West" mit Charlize Theron, "Left Behind" mit Nicolas Cage, Michael Bays "Transformers: Ära des Untergangs" und Cameron Diaz erhalten. Diaz könnte für drei verschiedene Filme ("Sex Tape", "Die Schadenfreundinnen" und "Annie") eine Goldene Himbeere erhalten.

Hier die Nominerungsliste der Goldenen Himbeere 2015:

Schlechtester Hauptdarsteller

Kirk Cameron für "Saving Christmas"
Nicolas Cage für "Left Behind"
Kellan Lutz für "The Legend of Hercules"
Seth MacFarlane für "A Million Ways to Die in the West"
Adam Sandler für "Urlaubsreif"

Schlechteste Hauptdarstellerin

Drew Barrymore für "Urlaubsreif"
Cameron Diaz für "Die Schadenfreundinnen" und "Sex Tape"
Melissa McCarthy für "Tammy - Voll abgefahren"
Charlize Theron für "A Million Ways to Die in the West"
Gaia Weiss für "The Legend of Hercules"

Schlechtester Nebendarsteller

Mel Gibson für "The Expendables 3"
Kelsey Grammer für "The Expendables 3", "Legends of Oz: Dorothy's Return", "Denk wie ein Mann 2" und "Transformers 4: Ära des Untergangs"
Shaquille O'Neal für "Urlaubsreif"
Arnold Schwarzenegger für "Expendables 3"
Kiefer Sutherland für "Pompeii 3D"

Schlechteste Nebendarstellerin

Cameron Diaz für "Annie"
Megan Fox für "Teenage Mutant Ninja Turtles"
Nicola Peltz für "Transformers 4: Ära des Untergangs"
Susan Sarandon für "Tammy - Voll abgefahren"
Bridgette Cameron für "Saving Christmas"

Schlechtester Regisseur

Michael Bay für "Transformers 4: Ära des Untergangs"
Darren Doane für "Saving Christmas"
Renny Harlin für "The Legend of Hercules"
Jonathan Liebesman für "Teenage Mutant Ninja Turtles"
Seth MacFarlane für "A Million Ways To Die in the West"

Schlechtester Film

"Saving Christmas"
"Left Behind"
"The Legend of Hercules"
"Teenage Mutant Ninja Turtles"
"Transformers 4: Ära des Untergangs"

Schlechtestes Remake, Sequel oder Rip-Off

"Annie"
"Atlas Shrugged: Who is John Galt?"
"The Legend of Hercules"
"Teenage Mutant Ninja Turtles"
"Transformers 4: Ära des Untergangs"

Schlechtestes Leinwandpaar

Beliebige zwei Roboter, Schauspieler (oder roboterhafte Schauspieler) für "Transformers 4: Ära des Untergangs"
Kirk Cameron und sein Ego für "Saving Christmas"
Cameron Diaz & Jason Segel für "Sex Tape"
Kellan Lutz und entweder seine Bauchmuskeln, seine Brustmuskeln oder seine Pobacken
Seth McFarlane & Charlize Theron für "A Million Ways To Die in the West"

Schlechtestes Drehbuch

"Saving Christmas" von Darren Doane und Cheston Hervey
"Left Behind" von Paul Lalonde und John Patus, basierend auf dem Roman von Tim LaHaye und Jerry B. Jenkins
"Sex Tape" von Kate Angelo und Jason Segel & Nicholas Stoller
"Transformers 4: Ära des Untergangs" von Ehren Kruger, basierend auf den Actionfiguren von Hasbro
"Teenage Mutant Ninja Turtles" von Evan Daugherty und André Nemec & Josh Appelbaum, basierend auf den Charakteren von Peter Laird und Kevin Eastman

Doch dieses Jahr haben die Razzies nicht nur Schmähung für die Stars übrig. Erstmals wird auch ein "Erlösungs"-Award an Schauspieler vergeben, die in der Vergangenheit miese Filme abgeliefert haben, jetzt aber fast nur noch starke Filme drehen.

Über den Gewinner kann jeder auf der Seite von "Rotten Tomatoes" abstimmen:

Ben Affleck - Vom Razzie-Gewinner für Liebe mit Risiko zum Oscar-Darling mit "Argo" und "Gone Girl - Das perfekte Opfer"

Jennifer Aniston - Von der vierfach Razzie-Nominierten zur SAG-Nominierten für "Cake"

Mike Myers - Vom Razzie-Gewinner für "Der Love Guru" zum Doku-Regisseur von "Supermensch - Wer ist Shep Gordon?"

Keanu Reeves - Vom sechsfach Razzie-Nominierten zum Kritiker-Liebling "John Wick"

Kristen Stewart - Vom sechsfachen Razzie-Gewinner für "Twilight" zum Arthaus-Hit "Camp X-Ray"

Die Gewinner der Goldenen Himbeere 2015 werden am 21. Februar, einen Tag vor der Oscar-Verleihung, bekanntgegeben!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt