Sport

BVB zu Gast in Leverkusen: Hier läuft das Bundesliga-Highlight

Offensiv-Spektakel in Sicht? Wenn Borussia Dortmund nach Leverkusen reist, treffen zwei der bislang stärksten Angriffsreihen der jungen Bundesliga-Saison aufeinander. Insbesondere Erling Haaland strotzt vor Selbstvertrauen. Hier erfährst du, wo du die Partie am Samstag-Nachmittag im TV sehen kannst.

Erling Haaland von Borussia Dortmund und Jonathan Tah.
Erling Haaland von Borussia Dortmund (links) ist in Topform. Insbesondere Jonathan Tah hat am Samstag die Aufgabe, den Torjäger zu stoppen, wenn die Dortmunder nach Leverkusen reisen. Foto: Getty Images / Friedemann Vogel
Inhalt
  1. Hier seht ihr den BVB-Auftritt in Leverkusen im TV
  2. Bayer gegen Dortmund via Livestream
  3. Verletzungsfaktor Länderspiele
  4. Bayer ohne Südamerika-Kombo?

Die Angriffsreihen haben sich definitiv warmgeschossen: Wenn am Samstag-Nachmittag Bayer 04 Leverkusen Borussia Dortmund empfängt, treffen zwei der drei formstärksten Offensiven – gemeinsam mit dem FC Bayern – der Bundesliga aufeinander. Sowohl der BVB als auch Bayer erzielten in den bisherigen drei Spielen bereits neun Tore. Das ist selbstredend keine Garantie für ein Offensiv-Spektakel, macht aber dennoch Hoffnung auf eine ansehnliche Partie, wenn der aktuelle Tabellenzweite den Tabellenfünften empfängt.

 

Hier seht ihr den BVB-Auftritt in Leverkusen im TV

Falls du das Bundesliga-Highlight am Samstag um 15.30 Uhr nicht verpassen möchtest, bist du auf Sky angewiesen. Der Pay-TV-Anbieter hält die Exklusiv-Rechte an allen live übertragenen Bundesliga-Spielen am Samstag. Aktuell bietet der Pay-TV-Anbieter das Bundesliga-Jahresabo im ersten Jahr für 25 Euro monatlich an. Bereits um 14 Uhr startet die Vorberichterstattung auf Sky Sport Bundesliga 1. Die Moderation übernimmt Britta Hofmann, Ex-Kicker Dietmar Hamann steuert seine Expertise bei.

>>Hier geht's zum Bundesliga-Jahresabo von Sky<<*

Entscheidest du dich für die Einzelbegegnung Bayer-BVB – und schaltest Sky Sport Bundesliga 2 ein –, hörst du die Stimme von Marcus Lindemann. Wenn du hingegen nicht die Tore der gleichzeitig stattfindenden Begegnungen zwischen Union Berlin und Augsburg, Fürth und Wolfsburg sowie Hoffenheim und Mainz versäumen möchtest, empfiehlt sich die Konferenz. In diesem Fall kommentiert Kai Dittmann das Dortmunder Gastspiel in der BayArena.

 

Bayer gegen Dortmund via Livestream

Wie gewohnt, können Sky-Kunden das Spiel auch per Online-Stream via Sky Go verfolgen. Für Kurzentschlossene empfiehlt sich hingegen der Livestream per Sky Ticket. In diesem Fall ist kein Abonnement nötig. Ein Supersport Monatsticket erhältst du aktuell für 29,99 Euro, für ein Tagesticket musst du 14,99 Euro hinlegen. Beides bietet dir für den jeweiligen Zeitraum Zugang zu allen von Sky übertragenen Partien der 1. und 2. Fußball-Bundesliga, die Spiele des DFB Pokals und der englischen Premier League – auch die Formel 1 ist mit dabei.

>>Hier geht's zu Sky Ticket<<*

Wer stoppt Erling Haaland?

Wenn die beiden ambitionierten Teams aus dem Westen aufeinandertreffen, lautet die große Frage der Begegnung: Wer bekommt die gegnerischen Stürmer besser in den Griff? Eine ganz besonders knifflige Aufgabe kommt hierbei auf Leverkusens Innenverteidiger Jonathan Tah zu. Er bekommt es mit Dortmunds Torschützen vom Dienst, Erling Haaland, zu tun. Die aktuelle Bilanz des Norwegers kommt respekteinflößend daher: Fünf Treffer in lediglich drei Partien stehen auf Kraftpaket Haalands Habenseite.

Zuletzt sorgte er für einen Dortmunder Last-Minute-Triumph gegen die TSG Hoffenheim. Die Länderspielpause schien den 21-Jährigen auch nicht weiter aus dem Rhythmus zu bringen. Für Norwegen war er ebenfalls erfolgreich – gleich dreimal gegen Fußball-Zwerg Gibraltar. Auf Leverkusener Seite soll nun also Tah den Lauf des BVB-Angreifers beenden.

 

Verletzungsfaktor Länderspiele

Großes Thema diese Woche: die Länderspiel-Pause. Bundesliga-Trainer beobachten die Ausflüge ihrer Schützlinge zu den Nationalmannschaften aufgrund der Verletzungsgefahr und des dünn besetzten Trainings mit gemischten Gefühlen. So geht es auch BVB-Coach Marco Rose, der mit neuen Blessuren seiner Spieler ebenso umgehen muss wie mit alten Verletzungen, die erneut aufbrachen. So zwangen muskuläre Probleme Thomas Meunier zur Abreise von der belgischen Nationalmannschaft, hinter seinem Einsatz in Leverkusen steht ein dickes Fragezeichen.

Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen und Emre Can von Borussia Dortmund
Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen war zuletzt noch mit dem DFB-Team unterwegs, auf Emre Can muss Borussia Dortmund verletzungsbedingt verzichten. Foto: Getty Images / Matthias Hangst

Giovanni Reyna zog sich beim Auftritt des US-Teams zudem eine Muskelverletzung zu und komplettiert das prominente Lazarett um Emre Can, Nico Schulz und Thorgan Hazard. Positive Zeichen senden hingegen die Leistungsträger Mats Hummels, der am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, sowie DFB-Akteur Marco Reus.

 

Bayer ohne Südamerika-Kombo?

Bayer Leverkusen muss hingegen auf zwei seiner drei Südamerikaner sicher verzichten, im Ärger um den Abstellungszeitraum der Nationalspieler hat sich nichts zum Besseren gewendet. In den vergangenen Tagen wurde viel über Piero Hincapié, der für Ecuador die Schuhe schnürte, Charles Aránguiz – für Chile im Einsatz – und Exequiel Palacios, der für die argentinische Nationalmannschaft auflief, diskutiert.

Einzig Palacios könnte es möglicherweise zeitlich schaffen, allerdings wollte sich Bayer-Trainer Gerardo Seoane keinesfalls darauf verlassen, dass sein Mittelfeld-Mann gegen den BVB fit wird. Die Reisestrapazen rund um einen Nachtflug sind sicher nicht zu unterschätzen. Für ihn rückt voraussichtlich der Neuzugang von Union Berlin, Robert Andrich, in die Startelf und auf die Doppel-Sechs.

*Affiliate Links



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt