Stars

Busen-Eklat bei "Big Brother": Serkan disqualifiziert sich durch Beleidigung

Damit hat sich „Big Brother“-Kandidat Serkan ins Aus geschossen! Ein dummer Spruch über die Oberweite von Kandidaten Michelle hat Konsequenzen!

"Bachelorette 2019": Serkan Yavuz
Mit dieser Bemerkung schoss sich "Big Brother"-Kandidat Serkan ein für alle Mal ins Aus! TVNOW

Für Zuschauer*innen ist es immer wieder überraschend, was die Bewohner des „Big Brother“-Containers fernab der Realität so umtreibt. So haben beispielsweise Körperlichkeiten einen scheinbar noch höheren Stellenwert als in der echten Wert. Zumindest werden Dinge wie weibliche Brüste immer wieder thematisiert. Das mag an und für sich auch in Ordnung sein, doch was sich „Promi“-Bewohner Serkan nun leistete, ging nicht nur für den Geschmack der Betroffenen zu weit.

Der ehemalige „Bachelorette“-Teilnehmer maßte sich nun nämlich an, die Brüste seiner „Big Brother“-Mitbewohnerin Michelle als zu klein zu deklarieren und schob zu allem Überfluss auch noch ein „Was nicht ist, kann ja noch werden …“ hinterher. Seine Erklärung, er „verarsche halt gern“ konnte die Situation natürlich nicht mehr retten.

Als er die Lage bei einem Gespräch vorm Schlafengehen zu klären versucht – „Was ich zu deinen Brüsten gesagt habe, ist nicht böse gemeint“ – geigt Michelle ihm ordentlich die Meinung: „Erstens bin ich immer noch ein Mädchen und zweitens sagt man das einfach nicht. Wenn du dich fragst, woher diese ganzen Komplexe bei Frauen kommen, dann genau aus solchen Sachen.“

Das hat gesessen! „Ok, es tut mir leid. Das wird nicht mehr vorkommen. Du bist doch schön so, wie du bist“, rudert Serkan zurück und leistet sich dann direkt den nächsten Fauxpas. „Es geht doch jetzt nicht darum, dass du super Titten haben sollst. Das war nur Flachs. Sei jetzt nicht böse, sonst kann ich nicht schlafen.“Wer sagt bitte, dass nur große Brüste „super Titten“ sind, dürften sich dabei nicht nur viele weibliche Zuschauerinnen fragen, sondern auch die vielen Männer da draußen, deren Präferenzen anders sind als die von Möchtegern-Macho Serkan!

„Ich bin nicht böse, ich finde es doof einfach. Nicht nur für mich, sondern für alle Frauen dieser Welt, die halt nicht so gemachte Brüste haben, wie man sich so vorstellt in Pornos, ist das halt blöd. Mein ganzes Leben lang geht es in meinem Kopf darum. Ich bin fein damit und dann wird es immer wieder Thema!“, wäscht ihm Michelle den Kopf.

Wollen wir hoffen, dass Serkan daraus etwas für die Zukunft gelernt hat. Bei vielen Zuschauer*innen dürfte er sich mit seinem dummen Spruch nämlich für alle Zeiten als „Big Brother“-Favorit disqualifiziert haben!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt