Sport

Bundesliga 2019/20: DAZN zeigt mehr als alle anderen Anbieter

Die Gerüchte haben sich bestätigt. Es gibt eine große Veränderung bei den Ausstrahlungsrechten der Bundesliga-Saison 2019/20. Und DAZN ist der Gewinner.

bundesliga bayern münchen gegen bvb
DAZN sichert sich neue Übertragungsrechte für die Bundesliga. getty

Dass der Streaming-Anbieter DAZN schon länger um die 1. und 2. Bundesliga buhlt, ist kein großes Geheimnis. Doch eigentlich war die aktuelle Rechtelage für die Bundesliga-Saison 2019/20 klar: Sky zeigt weiterhin einen Großteil der Live-Spiele der 1. Und 2. Bundesliga. Eurosport hatte sich lediglich die Live-Übertragungsrechte für 30 Freitagsspiele, fünf Sontagsspiele sowie fünf Montagsspiele gesichert.

Nun die große Wendung im Kampf um die Ausstrahlungsrechte – mit dem Gewinner DAZN. Der Sport-Streaming-Anbieter gab heute offiziell seine Expansion in Live-Ausstrahlungen bekannt. Dabei eine Überraschung bezüglich der Bundesliga und Erweiterungen in Sportarten wie Tennis und Radsport.

 

Bundesliga auf DAZN: Das ist der neue Deal

Ab kommender Saison zeigt DAZN exklusiv 40 Bundesligapartien: 30 Freitagsspiele, 5 Sonntagsspiele (um 13.30 Uhr) und 5 Montagsspiele der Bundesliga. Weiter wird die Saison auf DAZN mit der Relegation der 1. und 2. Bundesliga abgeschlossen. Wie gewohnt gibt es außerdem alle Highlights der 1. und 2. Bundesliga. Der inoffizielle Saisonstart beginnt auf DAZN am 3. August mit dem Supercup zwischen FC Bayern München und Borussia Dortmund.

Die Bundesliga eröffnet heute Abend der aktuelle Meister FC Bayern München gegen Hertha BSC. Hier könnt ihr das Spiel gratis anschauen, falls ihr noch keine DAZN-Kunden seid und euch auf der Seite registriert.

 

 

DAZN erweitert sein gesamtes Angebot

Auch in anderen Sportarten erweitert DAZN das Angebot. Da DAZN eine Kooperation mit Eurosport eingeht, können die DAZN-Nutzer auch eigentliche Eurosport-Angebote auf der Plattform sehen. Dazu zählen bestimmte Live-Übertragungen der Olympischen Spiele, drei Tennis-Grand-Slam-Turniere (Australian Open, French Open, US Open), die Tour de France und der FIS Ski Alpine World Cup.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Sommer-Neuzugänge neben den Bundesliga-Partien ❤️ @eurosportde

Ein Beitrag geteilt von DAZN DE (@dazn_de) am

 

 

DAZN-Abo: Die neuen Kosten

Als AbonnentIn zahlte man für den Streaming-Anbieter bisher einen monatlichen Betrag von 9,99 €. Diese bleibt bestehen, wenn man nun ein Jahresabo bei DAZN abschließt. Kauft man das Abo monatsweise, so wird einem 11,99 € vom Konto abgebucht. 

Der Streaming-Anbieter für Sport hatte zuletzt wichtige Rechte für die Premier League an den Konkurrenten Sky abgeben müssen. Doch mit dieser Angebotserweiterung stellt sich DAZN in der Live-Übertragung von Sport immer breiter auf - in Deutschland zeigt niemand mehr Sport-Live-Events als DAZN.

Hier könnt ihr einsehen, was DAZN & Co. an Fußball in den nächsten Tagen übertragen:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt