Serien

Buffy-Star Nicholas Brendon begibt sich in Rehab!

Nicholas Brendon (44), der durch seine Rolle als Xander Harris in „Buffy – Im Bann der Dämonen“ bekannt wurde, hat sich nach mehreren Auseinandersetzungen mit der Polizei in Therapie begeben. 

Buffy-Star Nicholas Brendon begibt sich in Rehab!
Er geht in Therapie: Nicholas Brendon

Der 44-jährige Schauspieler Nicholas Brendon begab sich am Montag in eine kalifornische Klinik zur Behandlung seiner Depressionen, Alkoholsucht und seines Drogenmissbrauch-Problems. Brendons Pressesprecher veröffentlichte die News auf der Facebook-Fanseite.

Der Schauspieler versuchte bereits seit 2014 mit Hilfe von verschiedensten Therapien seine Probleme zu bekämpfen. Dies gelang ihm jedoch nicht. Seine Familie und das Management „stehen zu hundert Prozent hinter ihm“, sagte der Pressesprecher gegenüber dem amerikanischen Magazin „The Hollywoodreporter“.

Dritter Therapieanlauf

Im März wurde Brendon in Tallahassee, im Staat Florida, verhaftet, aufgrund von Sachbeschädigung – seine dritte Tätlichkeit innerhalb von fünf Monaten! Zuvor wurde er im Februar in Fort Lauderdale, Florida, wegen Diebstahls und Sachbeschädigung festgenommen. 2014 musste er sich wegen schwerer Sachbeschädigung in Idaho verantworten.

Sein Jetziger Therapie-Aufenthalt ist bereits der dritte. 2004 und 2010 begab er sich ebenfalls in „Rehab“. Hoffentlich wird der Buffy-Star endlich wieder gesund.

 

Earlier today, with the support of his professional team, his friends, and his family, Nicky entered a rehabilitation...

Posted by Nicholas Brendon on Montag, 1. Juni 2015

Im Video seht ihr, was die Teenie-Stars der 90er und 2000er heute machen.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt