Stars

BTN: "Zoe-Darstellerin Elena Lucia Ameur wäre fast gestorben

Kurz nach dem Unfalldrama in Südtirol äußert sich die Ex-"Berlin - Tag und Nacht"-Darstellerin Elena Lucia Ameur (Zoe) über ihr eigenes Erleben mit Selbstüberschätzung beim Autofahren.

BTN: Steigt Zoe aus?
"Zoe"-Darstellerin Elena Lucia Ameur, die lange Zeit bei "Berlin - Tag und Nacht" zu sehen war, entging nur knapp dem Tod. Facebook/Berlin - Tag & Nacht

Bis vor wenigen Monaten schlüpfte Elena Lucia Ameur für "Berlin - Tag und Nacht" in die Rolle von Zoe - einer jungen drogensüchtigen Mutter, die schon einiges in ihrem Leben durchmachen musste und schließlich daran zerbrach. Auch die 26-jährige Darstellerin selbst hat schon einen heftigen Schicksalsschlag verkraften müssen. Wie sie nun gegenüber "Bild" berichtete, sei sie als Teenager beinahe gestorben! Der Grund: Raserei. 

Im August 2009 sei sie in ihrer Heimatstadt Broistedt in Niedersachsen bei einem Freund ihres Cousins mitgefahren, der in einer 30er Zone auf 80 km/h beschleunigte und das Auto gegen einen Baum fuhr. "Ich wurde durch ein Seitenfenster mehr als 15 Meter weit vor einen Hauseingang geschleudert. Ich bin mit dem Rücken auf die Bordsteinkante geknallt. Und das war noch mein Glück. Im Auto wäre ich zerquetscht worden und gestorben. Wäre ein Wirbel höher gebrochen, wäre ich heute querschnittsgelähmt", so die Schauspielerin gegenüber der Zeitung. 

 

Mutter von BTN-"Zoe" Elena Lucia Ameur wusste nicht, ob sie es schafft

Sechs Wirbel seinen damals angebrochen, drei durchgebrochen. Sie sei sofort notoperiert worden und habe drei Wochen im künstlichen Koma gelegen. Ein Jahr lang trug Elena Lucia Ameur einen Fixateur, damit die Wirbelsäule und ihre durchtrennten Nerven wieder heilen konnten. "Zunächst konnten die Ärzte meiner Mutter nicht sagen, ob ich es schaffen werde", erinnert sich die Mimin. 

Allen, die zu erhöhter Geschwindigkeit im Auto neigen und damit etwas beweisen wollen, rät sie daher: "Fahrt langsamer!"

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt