Serien

BTN-Star Liza Waschke: Seitenhieb gegen Sandy Fähse!

BTN: Milla und Leon
Foto: RTLzwei

Am Montag feierte "Berlin - Tag und Nacht" seinen zehnten Geburtstag: Nach einer extralangen BTN-Hochzeitsfolge, in der es äußerst dramatisch zuging, und einem kurzem Abstecher zu "Love Island" strahlte RTLzwei ein Wiedersehensspecial mit ehemaligen und aktuellen Castmitgliedern aus. So waren neben der derzeitigen Besetzung auch Urgesteine wie Pia Tillmann, Katrin Hamann, Josephine Welsch, Chameen Loca und Jenefer Riili geladen, um bei Videorückblicken in Erinnerungen zu schwelgen.

Der ein oder andere Fan mag bei diesem Aufgebot an altbekannten BTN-Lieblingen auch auf Sandy Fähse gehofft haben. Dieser allerdings war, wohl auch wegen seines Streits mit der Produktionsfirma, nicht zugegen. 2019 war ihm gekündigt worden, nachdem er trotz Krankschreibung bei einem abendlichen Event auftauchte und Bilder davon bei Instagram postete. Die Verteidigung des Darstellers: Sein Arzt habe ihm keine Bettruhe verschrieben, sondern ihm gesagt, er solle machen, was ihm guttue. Die ganze Angelegenheit wurde schließlich vor Gericht ausgetragen.

 

Ex-BTN-Partnerin Liza Waschke vermisst Sandy Fähse nicht

Während sich viele Fans gefreut hätten, Sandy dennoch im Rahmen des Jubiläums wiederzusehen, scheint es seiner langjährigen Schauspielpartnerin und Seriengattin Liza Waschke nicht so zu gehen. Während eines Q&As auf Instagram schwärmte sie davon, ihre Exkolleginnen wiedergesehen zu haben, berichtete von dem schwierigen Jubiläumsdreh auf einer Ranch und der Entwicklung ihrer Figur Milla. Doch auch nach Sandy wurde sie gefragt. Ob sie ihn denn vermisse, wollte ein/e User/in wissen. Lizas Anwort: Ein rigoroses Kopfschütteln. Autsch!

So nah wie früher vor der Kamera scheinen sie sich also in der Realität nicht zu stehen. Ein/e Interessierte/r hakt nach und schreibt: "Meintest du nicht mal, du kannst so viele da nicht ab?" Die 31-Jährige ist darüber entsetzt, beteuert, so etwas nie gesagt zu haben: "Klar ist nicht jeder Kollege eine Bezugsperson. Bei diesen chaotischen, immensen Drehs immer geht man sich irgendwann auf den Sack und dann bockt man sich an. Aber bei solchen Treffen wie gestern merkt man dann doch, man ist eine Familie." Auf ihr Verhältnis zu Sandy geht sie nicht direkt ein...

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt