Fernsehen

Bryan Singer holt die Kultserie "Twilight Zone" zurück

Der US-Sender CBS TV Studios möchte seine Kultserie "The Twilight Zone" aus den 50er und 60er Jahren als Reboot zurück auf den Bildschirm holen,

Bryan Singer holt die Kultserie "Twilight Zone" zurück
Bryan Singer holt die Kultserie "Twilight Zone" zurück

Der US-Sender CBS TV Studios möchte seine Kultserie "The Twilight Zone" aus den 50er und 60er Jahren als Reboot zurück auf den Bildschirm holen, berichtet Deadline. Als Produzent ist bereits "X-Men"-Regisseur Bryan Singer mit an Bord, der die Serie entwickeln möchte und die Regie für die Pilotfolge übernehmen wird. Die Originalserie des sechsfachen Emmy-Preisträger Rod Serling handelt von Menschen, die in unheimliche und übernatürliche Ereignisse verwickelt werden. Die neuartige, sarkastische und bisweilen makabere Erzählweise begeistere Zuschauer wie Kritiker und gilt bis heute als wegweisend. Mit insgesamt 156 Episoden lief "The Twilight Zone" von 1959 bis 1964 im US-Fernsehen. Zur Besetzung gehörten auch zahlreiche bekannte Schauspieler und spätere Hollywood-Stars wie Robert Redford, Bruce Willis, Charles Bronson, Peter Falk und William Shatner, die die Serie als Sprungbrett für ihre Film- und Fernsehkarriere nutzten. Zu Beginn der 60er Jahre wurde die Serie unter den Titeln "Unwahrscheinliche Geschichten" und "Geschichten, die nicht zu erklären sind" auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Eine erste Neuauflage mit insgesamt 75 Episoden entstand in den 80er Jahren. Eine weitere Neuauflage aus dem Jahr 2002 mit Forest Whitaker war weniger erfolgreich und wurde bereits nach nur einer Staffel wieder eingestellt. Inzwischen entwickelt Warner Bros. Pictures einen "Twilight Zone"-Kinofilm. Jedoch sieht es nicht nach einem baldigen Produktionsstart aus, nachdem das Drehbuch bereits mehrfach umgeschrieben wurde und der vorgesehene Regisseur Matt Reeves ("Cloverfield") das Projekt zwischenzeitlich wieder verließ.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!