Serien

Brooklyn 99: Schluss nach acht Staffeln

Auf Netflix ist „Brooklyn 99“ eines der großen Comedy-Highlights. Doch nun endet die Serie mit einer verkürzten achten Staffel.

Netflix | Brooklyn Nine-Nine - Staffel 7: Start, Inhalt, Darsteller
"Brooklyn 99" geht mit der achten Staffel zu Ende. Foto: NBC

Eine Polizei-Sitcom war auch schon 2013 keine neue Idee. Aber „Brooklyn 99“ bietet seit der ersten Staffel eine gute Mischung aus tollen Figuren und hervorragenden Gags – das Cold Opening mit „I Want It That Way“ ist inzwischen allseits bekannt.

So sammelte die Serie über die Jahre eine treue Fangemeinde, die die Show sogar vor der Absetzung bewahrten: 2018 wollte der Sender Fox nach fünf Staffeln „Brooklyn 99“ einstellen. Der Aufschrei war so groß, dass NBC seine Chance sah und Jake Peralta & Co ein neues zu Hause gab.

Doch dieses Mal ist es wohl endgültig, nach der achten Staffel ist Schluss. Auf Twitter verabschiedeten sich bereits einige Darsteller sowie Schöpfer Dan Goor:

Die letzte Runde mit dem 99. Revier wird sogar die kürzeste: Lediglich zehn Folgen werden gedreht. Außerdem wird die Serie auf den Mord an George Floyd und der daraus resultierenden Protest-Bewegung im letzten Jahr eingehen. Die letzten Folgen laufen ab Ende diesen Jahres in den USA.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt