Fernsehen

"Broadchurch": Ende offiziell bestätigt!

Es ist offiziell: Nach drei Staffeln wird die Erfolgsserie "Broadchurch" ihr Ende finden. Doch erst einmal ist noch lange nicht Schluss.

Broadchurch
Nach drei Staffeln ist Schluss: Broadchurch.

Die Fans hatten so gehofft. Doch die von Anfang an als Triliogie angelegte Serie "Broadchurch" wird tatsächlich nach der dritten Staffel enden. Kurz vor Drehbeginn der dritten Staffel bestätigte dies jetzt der Privatsender ITV, der die britische Erfolgsserie seit März 2013 ausstrahlt.

Die Serie spielt in der fiktiven Kleinstadt Broadchurch, in der ein elfjähriger Junge auf unerklärliche Weise ermordet wird. Die Ermittlungen und gegenseitigen Verdächtigungen halten das Dorf in Atem.

Die Serie wurde in Großbritannien zum Krimi-Hit: Die jeweils neuen Folgen sahen im Durchschnitt zwischen neun und zehn Millionen Briten. 

Die dritte Staffel soll im Sommer dieses Jahres gedreht werden. Am Ende sollen wieder acht Episoden dabei herausspringen. Für die Erstausstrahlung der dritten Staffel stellt ITV vorsichtig das Frühjahr kommenden Jahres in Aussicht.

Für die letzte Staffel sind auch wieder die Stars der Serie, Olivia Colman alias Ellie Miller und David Tennant alias Alec Hardy, mit dabei.

Bevor wir der Serie hinterhertrauern, fiebern wir jetzt erst einmal weiter: Die zweite Staffel läuft seit dem 3. April 2016 immer sonntags um 22 Uhr im ZDF.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt