Fernsehen

"Broadchurch": Britischer Serienhit als US-Remake geplant

Die achtteilige Krimi-Serie Broadchurch fesselde dieses Frühjahr Millionen britischer Zuschauer vor dem Fernsehen. Nun holt der

"Broadchurch": Britischer Serienhit als US-Remake geplant
"Broadchurch": Britischer Serienhit als US-Remake geplant

Die achtteilige Krimi-Serie Broadchurch fesselde dieses Frühjahr Millionen britischer Zuschauer vor dem Fernsehen. Nun holt der US-Sender FOX das Erfolgsrezept über den großen Teich. Geplant wird mit einer US-Fassung, die Anfang nächsten Jahres in Produktion gehen soll. Ein Sendestart ist für die TV-Season 2014/2015 vorgesehen. Mit an Bord ist Autor Chris Chibnall ("Doctor Who", "Torchwood"), der bereits die Idee und das Buch für die britische Originalserie lieferte. Chibnall wird die erste Episode selbst schrieben und fungiert zusätzlich als Produzent der US-Fassung. Eine weitere Besetzung ist noch nicht bekannt. Die Originalserie Broadchurch spielt im titelgebenden idyllischen kleinen Küstenort und handelt von der brutalen Ermordung des 11-Jährigen Danny Latimer. Das Team um Detective Sergeant Ellie Miller (Olivia Colman, "Hyde Park am Hudson") unter der Leitung von Detective Inspector Alec Hardy (David Tennant, "Doctor Who") nehmen die Ermittlungen auf. Dabei gerät ausnahmnslos jeder Bewohner der kleinen Gemeinde unter Verdacht. Mehr als 9 Millionen Zuschauer verzeichnete der britische Sender ITV zum Auftakt der Krimi-Serie Broadchurch und konnte bis zur letzten Folge das Interesse der Zuschauer auf diesem hohen Niveau halten. Allein das Final verfolgten über 10 Millionen Zuschauer gebannt vor dem Bildschirm. Grund dafür liegt nicht nur an der spannungsgeladenen Inszenierung, sondern auch an der Tatsache, dass bis zum Schluss nur wenige beteiligte Personen über die wahre Identität des Mörders eingeweiht waren. So wussten auch alle Schauspieler bis zur letzten Folge nicht, wer den Mord begangen hatte und warum? Ob sich dieses Konzept auch für den amerikanischen Markt adaptieren lässt, bleibt abzuwarten. Inzwischen kündigte die britische Produktionsfirma Kudos, die auch an der US-Fassung mitbeteiligt sein wird, eine Fortsetzung für nächstes Jahr an. Ob es dabei ein Wiedersehen mit dem Ermittler-Team geben wird, ist noch streng geheim so wie die Handlung der zweiten Staffel. Wann der britische Serienhit Broadchurch auch hierzulande ausgestrahlt wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!