Kino

Bringt Christopher Nolan "Justice League" in die Kinos?

Bringt Christopher Nolan "Justice League" in die Kinos?
Bringt Christopher Nolan "Justice League" in die Kinos?

Warners Antwort auf Marvel´s The Avengers heißt Justice League. Hier vereinen sich die Superhelden Superman,

Warners Antwort auf Marvel´s The Avengers heißt Justice League. Hier vereinen sich die Superhelden Superman, Batman, Wonder Woman, Green Lantern und Flash der DC Comics, um gemeinsam den Kampf gegen das Böse aufzunehmen. Doch nun erreicht uns ein neues Gerücht rund um die Produktion des Kinofilms. Wie das US-Magazin Latino Review erfahren haben möchte, soll niemand Geringeres als The Dark Knight-Regisseur und Man of Steel-Produzent Christopher Nolan die Produktion der "Justice League" übernehmen. Darüber hinaus soll Zack Snyder als Man of Steel-Regisseur zum Co-Produzent werden, zeitgleich wird bereits vermutet, dass er auch für die Regie übernehmen könnte. Ein offizielle Bestätigung von Seiten des Studios liegt jedoch noch nicht vor. Für die Besetzung, so Latino Review, ist bereits Schauspieler Christian Bale vorgesehen, der nach der erfolgreichen "Batman"-Trilogie von Christopher Nolan nun erneut in seine Rolle als Bruce Wayne schlüpfen könnte. Bereits im Vorfeld hatte sich der Schauspieler für eine Rückkehr in seine Filmrolle ausgesprochen, falls Nolan das Drehbuch schreiben würde. Auch der neue Superman-Darsteller Henry Cavill könnte die Riege der Superhelden tatkräftig unterstützen. Seine Premiere als fliegender Held feiert er mit Man of Steel am 20. Juni 2013 bundesweit in den Kinos. Ob auch Schauspieler Ryan Reynolds erneut in seine Rolle als Green Lantern schlüpfen wird, steht ebenfalls noch aus. Wie gesagt handelt es sich zunächst um ein noch unbestätigtes Gerücht. Ob es sich als wahr erweisen soll, dürfte sich schon bald entscheiden. Schließlich möchte Warner Justice League im Jahr 2015 in die Kinos bringen.


Tags:
TV Movie empfiehlt