Kino

Bridget Jones 3: Tod einer Hauptfigur

Bridget Jones 3: Tod einer Hauptfigur
Bridget Jones 3: Tod einer Hauptfigur (UIP) UIP

Im dritten Roman "Verrückt nach ihm" um Kultpummelchen Bridget Jones stirbt eine der Lieblingsfiguren - also auch in der geplanten Verfilmung.

Bridget Jones ist Kult, egal ob sie "Schokolade zum Frühstück" isst oder "Am Rande des Wahnsinns" wandelt: Das beliebte Vollweib aus der Feder von Helen Fielding begeisterte mit ihrem Kampf gegen überflüssige Pfunde und für die wahre Liebe dank Hauptdarstellerin Renée Zellweger auch die Filmfans. Doch jetzt kommt der Schock. Denn im dritten Roman, den Fielding 14 Jahre nach ihrem letzten Buch soeben fertiggestellt hat, und der in Deutschland am 17. März 2014 unter dem Titel "Verrückt nach ihm" erscheint, stirbt eine der Hauptfiguren. Das gilt dann natürlich auch für die geplante Verfilmung "Bridget Jones's Baby".

 

ACHTUNG SPOILER: Wenn sie sich die Spannung erhalten wollen, sollten Sie jetzt nicht weiterlesen!

Immer noch da? Dann jetzt einmal tief durchatmen. Bereit? Ok. Darcy. Mister Darcy. Mark. Er stirbt. Und das noch nicht einmal während der eigentlichen Romanhandlung, sondern in einer Rückblende. Ganz Großbritannien ist deswegen bereits in heller Aufregung!

 

Im dritten Film kommt's genauso

Schuld daran ist, natürlich neben Autorin Fielding, die britische Sunday Times, die erste Auszüge aus dem Roman veröffentlicht hat. Demnach spielt das dritte Buch fünf Jahre nach Mark Darcys Tod, den Bridget geheiratet hatte, und mit dem sie zwei Kinder hat. Nun ist Bridget also eine 51 Jahre alte Witwe - und lernt nach langer tiefer Trauer über Twitter einen 30-jährigen Schönling namens Roxter kennen… Woran Mark Darcy zuvor konkret gestorben ist, verraten die bekannt gewordenen Romanauszüge allerdings noch nicht. Denn das wird erst spät im Verlauf der Handlung im Rahmen einer großen Rückblende erzählt. Und die ist noch geheim. Das erklärt allerdings auch, warum Darcy-Darsteller Colin Firth weiter in der offiziellen Besetzungsliste des dritten Films zu finden ist. Zwar wird er also nicht, wie erwartet, eine Hauptrolle spielen. Aber er wird natürlich in der Rückblende zu seinen Todesumständen zu sehen sein. Renée Zellweger und Hugh Grant als ewiger Widerling Daniel Cleaver sind selbstverständlich auch mit von der Partie. Den genauen Kinostarttermin erfahren Sie hier, sobald er offiziell bekanntgegeben wird. Ansonsten handelt "Verrückt nach ihr" nach Aussage von Helen Fielding von "betrunkenem SMS-Schreiben, zu engen Jeans, Katastrophen beim E-Mail-CC, dem völligen Fehlen von Twitter-Followern sowie von Fernsehgeräten, für die man 90 Knöpfe und drei Fernbedienungen braucht, um sie nur einzuschalten." Das klingt zwar so wunderbar nett-verschroben, wie man es von Bridget gewohnt ist, doch der eigentliche Knaller dürfte das Ableben von Mark sein. Mark Darcy… Wie konnte sie nur?!??



Tags:
TV Movie empfiehlt