VOD

Bridgerton: Netflix deutet große Ankündigung an

Netflix macht es spannend und teilt laut "Deadline" mit: „Diese Woche werden noch aufregende Neuigkeiten über die Serie 'Bridgerton' verkündet.“ Wird bald die zweite Staffel gedreht?

Bridgerton: Netflix deutet große Ankündigung an
Wird bald die zweite Staffel der Netflix-Serie "Bridgerton" gedreht? LIAM DANIEL/NETFLIX

Am Dienstag veröffentliche der Streamingdienst Netflix seine Quartalsergebnisse. Dabei äußerte sich das Unternehmen auch zum Serienhit "Bridgerton". "Diese Serie ist äußerst beliebt und wir werden in dieser Woche noch einige aufregende Neuigkeiten über 'Bridgerton' erfahren", heißt es in dem Aktionärsbrief von Netflix.

 

Bridgerton-Hauptdarstellerin: Zweifel wegen Corona 

Was meint Netflix damit? Wird bald eine zweite Staffel gedreht? Hauptdarstellerin Phoebe Dynevor (Daphne) hatte erst kürzlich in einem Interview mit "Deadline" verraten, dass sie sich aufgrund der jetzigen Corona-Situation eine Fortsetzung des Drehs nicht vorstellen kann: „Es gibt so viele Statisten und so viele Crewmitglieder. Wie sollten wir da nach den Covid-Regeln filmen, wenn es vorher keine Impfung für alle gibt?”

Die erste Staffel der romantischen Dramaserie startete am 25. Dezember. 63 Millionen Haushalte verfolgten die Serie der Produktionsfirma Shondaland in den ersten 28 Tagen. Damit ist es der fünftgrößte Start einer Netflix-Originalserie.

In dem Drama geht es um acht eng miteinander verbundenen Geschwister der Bridgerton-Familie, die in der Londoner High Society nach Liebe und Glück suchen. Die Serie basiert auf acht Liebesromanen von Julia Quinn. Die erste Staffel handelt hauptsächlich von der Junggesellin Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor), der ältesten Tochter der einflussreichen Familie Bridgerton, die aus Liebe heiraten möchte und auf einem Ball auf den begehrten Duke of Hastings (Regé-Jean Page) trifft.

Autor der Serie Chris van Dusen sagte laut Deadline, dass er die Geschichte von allen acht Geschwistern erzählen möchte. Die zweite Staffel, wenn sie dem Verlauf der Bücher folgt, wird dann das Leben von Anthony Bridgerton, gespielt von Jonathan Bailey, aufgreifen. Ob bald für die zweite Staffel gedreht werden kann und was Netflix diese Woche noch verkünden will, darauf können wir sehr gespannt sein.

"Bridgerton" ist die erste Serie der Produktionsfirma Shondaland für Netflix. Shondaland gehört der US-Amerikanerin Shonda Rhimes, die unter anderem die Krankenhausserie "Grey’s Anatomy" produziert hat.

Netflix teilte laut bild.de am Dienstag mit, dass das Unternehmen zum Jahresende dank Serienhits wie „The Queen's Gambit“, „Bridgerton“ und „The Crown“ trotz eines verschärften Konkurrenzkampfs stark gewachsen sei. In den drei Monaten bis Ende Dezember stieg die Zahl der zahlenden Abonnenten um 8,5 Millionen auf knapp 204 Millionen an. Damit wurde erstmals die Marke von 200 Millionen Nutzern geknackt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt