VOD

"Bridgerton" in Gefahr: Erobert "Squid Game" den Netflix-Thron?

Das Historiendrama „Bridgerton“ war bislang die meistgestreamte Netflix-Serie! Doch der Welterfolg der koreanischen Serie "Squid Game" könnte nun alles auf den Kopf stellen. 

„Squid Game“ Staffel 2: Start, Inhalt, Darsteller:innen der Netflix-Serie
Wird "Squid Game" die beliebteste Serie auf Netflix? Foto: Netflix

Neu am Netflix-Himmel ist die blutige südkoreanische Dramaserie „Squid Game“. Erst am 17. September 2021 wurde die Serie veröffentlicht. In kürzester Zeit feierte die Serie bereits Riesen-Erfolge! 

 

Darum geht’s bei "Squid Game"

In der Serie kämpfen 456 Spieler:innen um ihr Überleben. Dem Sieger bzw. der Siegerin winkt ein Preisgeld in Höhe von 45,6 Milliarden Won (rund 33 Millionen Euro). Zwar handelt es sich in jeder Runde um Kinderspiele; Fehler dürfen aber nicht passieren. Wer das Spiel nicht besteht, wird von den Wärtern getötet.

 

Netflix: Quoten wurden bekannt 

Dass „Bridgerton“ sich seit dem Start im vergangenen Jahr einer großen Beliebtheit erfreut, dürfte nur Wenige überraschen. Die Quoten der Historien-Serie waren gigantisch. Wie gigantisch hat Netflix nun auf einer Messe selbst bekannt gegeben und die Aufrufe seiner Top-Seriue in unterschiedliche Bereiche in zwei Kategorien unterteilt: Wie viel Haushalte in den ersten vier Wochen für mindestens zwei Minuten reingeschaut haben und wie viele Abonnenten im ersten Monat, direkt sehr viele Stunden geschaut haben. „Bridgerton“ überzeugt ganz klar mit 85 Millionen Haushalten in den ersten vier Wochen und 625 Millionen Stunden reiner Streaming-Zeit. Wahnsinn! 

Doch schon bald könnte der "Bridgerton"-Rekord fallen: Ted Sarandos, Chief Content Officer (CCO) und Co-CEO von Netflix, äußerte sich auf der CodeCon-Messe zuversichtlich, dass „Squid Game“ auf dem besten Weg, um die beliebeste Serie aller Zeiten auf Netflix zu werden.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt