Fernsehen

Bremer "Tatort": Oliver Mommsen und Sabine Postel steigen aus

Tatort Bremen: Sabine Postel und Oliver Mommsen steigen aus
Oliver Mommsen und Sabine Postel verkündeten nun überraschend ihr "Tatort"-Aus! Tatort Bremen: Sabine Postel und Oliver Mommsen steigen aus. Foto: Radio Bremen / ARD

Nach 20 Jahren beim Bremer "Tatort" verkündeten Oliver Mommsen und Sabine Postel nun überraschend ihren Ausstieg auf eigenen Wunsch!

Sie zählen zu den dienstältesten Kommissaren beim "Tatort", nun machen sie Schluss: Oliver Mommsen und Sabine Postel haben ihren Ausstieg bekanntgegeben. "Sabine und ich haben immer mal wieder darüber gesprochen, ob und wie lange wir beim "Tatort" bleiben wollen. [...] Im letzten Jahr war es zum ersten Mal so, dass wir ernsthaft gesagt haben: Wir hören auf", erklärte der Darsteller gegenüber "Bild".

Das Duo steht zwar nur noch für wenige "Tatort"-Folgen vor der Kamera, bleibt den Zuschauern allerdings länger erhalten: Am 12. März zeigt die ARD "Tatort-Nachtsicht", vier weitere neue Filme mit den beiden sollen noch bis Anfang 2019 ausgestrahlt werden. Doch keine Sorge: Den Bremer "Tatort" soll es auch nach dem Ausstieg der beiden Schauspieler noch geben.

Hier erfahrt ihr mehr über die TV-Hightlights 2017.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt