Fernsehen

Bremer "Tatort": Oliver Mommsen und Sabine Postel steigen aus

Nach 20 Jahren beim Bremer "Tatort" verkündeten Oliver Mommsen und Sabine Postel nun überraschend ihren Ausstieg auf eigenen Wunsch!

Tatort Bremen: Sabine Postel und Oliver Mommsen steigen aus
Oliver Mommsen und Sabine Postel verkündeten nun überraschend ihr "Tatort"-Aus! Tatort Bremen: Sabine Postel und Oliver Mommsen steigen aus. Foto: Radio Bremen / ARD

Sie zählen zu den dienstältesten Kommissaren beim "Tatort", nun machen sie Schluss: Oliver Mommsen und Sabine Postel haben ihren Ausstieg bekanntgegeben. "Sabine und ich haben immer mal wieder darüber gesprochen, ob und wie lange wir beim "Tatort" bleiben wollen. [...] Im letzten Jahr war es zum ersten Mal so, dass wir ernsthaft gesagt haben: Wir hören auf", erklärte der Darsteller gegenüber "Bild".

Das Duo steht zwar nur noch für wenige "Tatort"-Folgen vor der Kamera, bleibt den Zuschauern allerdings länger erhalten: Am 12. März zeigt die ARD "Tatort-Nachtsicht", vier weitere neue Filme mit den beiden sollen noch bis Anfang 2019 ausgestrahlt werden. Doch keine Sorge: Den Bremer "Tatort" soll es auch nach dem Ausstieg der beiden Schauspieler noch geben.

Hier erfahrt ihr mehr über die TV-Hightlights 2017.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!