Serien

Breaking Bad: Bryan Cranston und Aaron Paul feiern ihr Comeback

Ein Instagram-Post von Bryan Cranston versetzte die Breaking Bad-Fans in Aufruhr. Was wirklich dahinter steckt, erfahrt ihr hier.

Breaking Bad
Aaron Paul und Bryan Cranston zu Breaking Bad-Zeiten Foto: AMC

Seit Anfang Juli fieberten Fans der Auflösung zweier Twitter-Post von Bryan Cranston und Aaron Paul entgegen. Die beiden Breaking Bad-Stars posteten dasselbe Bild von zwei Eseln in der Wüste und betitelten es mit einem simplen „Bald“. Die Hoffnung der Fans bei dem Bild handle es sich um eine Ankündigung zum neuen Breaking Bad-Film, wurde bitter enttäuscht.

 

„Breaking Bad“: Stars bringen eigenen Schnaps raus

Bryan und Aaron, die auch privat befreundet sind, haben nicht einen neuen Film, sondern ihren eigenen Schnaps auf den Markt gebracht. „Wir nennen ihn Dos Hombres - zwei Jungs auf der Suche. Es war eine lange und verrückte Reise und wir könnten nicht glücklicher sein, dies mit euch und dem Rest der Welt zu teilen. Wir sind verrückt nach dem Geschmack, dem Aroma und der Vielseitigkeit dieses rauchigen, uralten Alkohols“, schreibt Bryan auf Instagram. Die Idee kam noch während der gemeinsamen Dreharbeiten zu Breaking Bad, als die beiden in einer Bar saßen und darüber philosophierten, wie sie auch in Zukunft gemeinsamen Zeit verbringen können. Ihr Weg führte sie nach Mexiko und dort fanden die beiden Schauspieler ihren perfekten Agaven-Schnaps auch „Mezcal“ genannt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

„Breaking Bad“: Fans sind bitter enttäuscht

Die Enttäuschung der Fans ist natürlich groß: „Ich bin bitter enttäuscht und mein Tag ist ruiniert“ oder „Wir interessieren uns nicht dafür, wir wollen ein Breaking Bad-Remake“ sind nur ein paar Stimmen von Followern auf Instagram. Es gibt aber auch viele Anhänger, die es nicht abwarten können, eine Flasche zu probieren. Und immer hin: Heisenberg und Jesse kochen wieder…

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt