Stars

Brad Pitt kauft Schießstand für Angelina Jolie

Für den großen Hochzeitstag und die Ehekrisen danach hat sich Brad Pitt ein ganz besonderes Geschenk ausgedacht.

Reiche Menschen müssen es manchmal wirklich schwer haben, wenn es darum geht, Geschenke für wichtige Anlässe auszusuchen. Zur Hochzeit hat sich Brad Pitt für seine bald angetraute Angelina Jolie jetzt etwas ausgedacht, das sie bestimmt noch nicht hat: einen Schießstand. Ob Angelina sich sowas schon immer gewünscht hat oder Brad Pitt lieber schon mal vorsorgen will, damit Angie bei der ersten Ehekrise den Dampf nicht an ihm ablassen muss? Jedenfalls hat die professionelle Schießbude mitsamt Waffenarsenal satte 250.000 Dollar gekostet und wird jetzt auf dem Anwesen im französischen Miraval aufgebaut, wo in ein paar Wochen auch die Hochzeit stattfinden soll. Vielleicht dürfen dann auch die geladenen Gäste ihre Treffsicherheit üben, wenn ihnen langweilig wird oder die Paparazzi ihnen zu nahe kommen.

Brad Pitt unter Zugzwang

Nachdem Angelina Jolie und Billy Bob Thornton sich bei deren Hochzeit gegenseitig ein Fläschchen Blut geschenkt haben, musste sich Brad Pitt jedenfalls ins Zeug legen, um ein ganz besonderes Geschenk für den großen Tag zu finden. Dabei fiel ihm wohl wieder ein, wie die beiden überhaupt ein Paar wurden: Bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" hatten die ganzen Waffen um sie herum eine aphrodisierende Wirkung, gegen die vor allem Angelina Jolie nicht ankämpfen konnte.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!