Fernsehen

Bonus-Folge: „Die Höhle der Löwen“ geht in die Verlängerung

Neue Ideen braucht das Land! VOX reagiert auf die tollen Quoten von "Die Höhle der Löwen" und gibt aufstrebenden Jungunternehmern in einer Extra-Folge die Chance für ihre Projekte um Investoren zu werben.
Die Höhle der Löwen (VOX/Bernd-Michael Maurer) VOX/Bernd-Michael Maurer

Keine Frage, die Startup-Castingshow für Jungunternehmer macht bislang quotentechnisch eine gute Figur am Dienstagabend. Für VOX Grund genug, eine zusätzliche Folge zu spendieren. Damit endet die erste Staffel nicht wie ursprünglich geplant am 7., sondern erst eine Woche später, am 14. Oktober.

Zuletzt bescherte „Die Höhle der Löwen“ dem Privatsender zweimal in Folge zweistellige Marktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen und insgesamt beachtliche 1,72 Millionen Zuschauer. Auch inhaltlich erscheint die Zugabe durchaus plausibel, da es in Anlehnung an das US-Vorbild „Shark Tank“ in der Spezialausgabe ein Wiedersehen mit einigen Gründern geben soll, um zu zeigen, was aus den Investitionen der Unternehmer geworden ist.

Zusätzlich werden aber auch neue Gründer in „Die Höhle der Löwen“ geschickt. Zumindest von zwei weiteren Projekten ist in der VOX-Pressemitteilung die Rede. So werden u.a. Dr. Oliver Lang (52) und Andreas Gruba (46) um die Gunst der Investoren werben. Der Kaufmann und der Physiker, die ein mobiles Solarmodul entwickelt haben, mit dem man sein Handy unterwegs laden kann, benötigen 250.000 Euro, um das System weiterzuentwickeln. Im Gegenzug bieten sie zehn Prozent der Firmenanteile.

Auch die neunte Folge soll wieder zwei Stunden Sendezeit umfassen. Im Anschluss läuft um 22:15 Uhr wie gewohnt die Aussteiger-Doku „Goodbye Deutschland“.


Tags:
TV Movie empfiehlt