Fernsehen

Blutiges Sommer-Dschungelcamp: Mausi Lugner verletzt!

Wie gefährlich ist die RTL-Show wirklich? Bei "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" hat sich jetzt schon der dritte Kandidat schwere Blessuren zugezogen! Diesmal traf es Christina "Mausi" Lugner (50), die sich mit einer großen Feile verletzte.

Nach Michael Wendler und Carsten Spengemann hat sich jetzt auch Christina "Mausi" Lugner beim Dreh zum Sommer-Dschungelcamp verletzt.
Das Lazarett wächst! Nach Michael Wendler und Carsten Spengemann hat sich jetzt auch Christina "Mausi" Lugner beim Dreh zum Sommer-Dschungelcamp verletzt. Foto: RTL / Frank Hempel

Ein Skandal nach dem anderen: Erst stürzte Schlagerstar Michael Wendler (43) schwer und musste sogar operiert werden, Moderator Carsten Spengemann (42) erlitt mehrere Rippenprellungen. Jetzt traf es mit Christina Lugner den ersten weiblich Ex-Camper! Wie österreichische Medien berichten, passierte es bei einer Prüfung mit ihren Mitstreitern Ingrid van Bergen (84) und Peter Bond (62).

Bei dem Versuch, aus einer Knast-Kulisse auszubrechen, habe sich die Ex-Frau vom Wiener Bauunternehmer Richard Lugner (82) mit einer großen Feile am Ellenbogen verletzt. "Es hat höllisch weh getan und irrsinnig lange geblutet", klagte die Österreicherin in einem Interview. Klingt fast so, als wäre "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" noch härter als die Aufgaben im australischen Dschungel!

Wie heftig es im Sommer-Dschungelcamp wirklich zugeht, können wir ab dem 31. Juli bei RTL verfolgen. In täglichen Shows kämpfen 27 ehemalige Teilnehmer von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" um einen erneuten Einzug ins Camp - wie sich "Mausi" Lugner und ihre Kollegen Bond und van Bergen schlagen, sehen wir dann am 3. August.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt