VOD

"Bloodline" endet bei Netflix überraschend nach der 3. Staffel!

2017 wird Schluss sein: Netflix beendet überraschend die Serie "Bloodline" nach der dritten Staffel.

Netflix
Wirft eine Dramaserie aus dem Angebot: "Bloodline" wird nach der dritten Staffel auf Netflix enden. /Netflix

Das Familiendrama "Bloodline" findet schon bald ein Ende. Eine vierte Staffel werde man nicht bestellen, gab der Streaming-Anbieter Netflix jetzt bekannt.

Unterschiedliche Zukunftspläne

Die beiden ersten Staffel sind bereits veröffentlicht, die finale dritte soll im nächsten Jahr folgen. Mit einem so schnellen Ende hatten Fans nicht gerechnet, gab es doch Interviews, in denen die Macher der Webserie Todd A. Kessler, Daniel Zelman und Glenn Kessler davon sprachen, dass sie fünf oder sechs Staffeln einplanen.

Die von Kritikern gelobte Serie mit Kyle Chandler und Ben Mendelsohn in den Hauptrollen fand am Ende wohl doch zu wenig Zuschauer und konnte im riesigen Serienangebot des Streamingdienstes nicht herausstechen.

Das Drama steht damit auf der Liste der abgesetzten Netflix-Formate mit "Lillyhammer" und "Hemlock Grove", die beide ebenfalls nach der dritten Staffel endeten.

Nichts ist endgültig

Doch es gibt noch Hoffnung für die Fans: Denn das Ende der Serie bei Netflix muss nicht ihr generelles Aus bedeuten.

Wenn der Produzent Sony Pictures Television die Serie einem anderen Anbieter schmackhaft machen kann, hätte "Bloodline" noch eine Zukunft.

Im Video erfahrt ihr, welche Netflix-Serien unsere Favoriten sind:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Netflix Serien
Neu bei Netflix
Diese Serien-Highlights erwarten euch in den... Mehr lesen »