Kino

"Black Panther"-Verfilmung: Bestätigung von Marvel-Legende Stan Lee?

Hat Stan Lee sich etwa verquasselt? Auf der "Wizard World Comic Con" in New York wurde die Comic-Legende zur anstehenden dritten Phase von Marvel

"Black Panther"-Verfilmung: Bestätigung von Marvel-Legende Stan Lee?
"Black Panther"-Verfilmung: Bestätigung von Marvel-Legende Stan Lee?

Hat Stan Lee sich etwa verquasselt? Auf der "Wizard World Comic Con" in New York wurde die Comic-Legende zur anstehenden dritten Phase von Marvel befragt. Lee nannte einige Filme, die bei Marvel derzeit offenbar in der Mache sind. Dabei fiel auch der Name eines Projekts, das bisher noch nicht offiziell bestätigt wurde: "Die Leute bei Marvel verbringen Stunden mit der Frage: "Was wollen wir als nächstes machen?". Sie sind Fans der Geschichten und versuchen so zu denken wie die Fans. Was möchten die als nächsten sehen? Was würden wir gerne als nächstes sehen? Sie arbeiten an Ant-Man, sie arbeiten an Doctor Strange, sie arbeiten an Guardians of the Galaxy, sie arbeiten an Gott weiß was. Habe ich "Black Panther" schon erwähnt? Das sind die Sachen, von denen ich weiß." Dass "Ant-Man" und "Guardians of the Galaxy" die große Leinwand erobern werden, ist schon seit längerer Zeit klar. Den "Doctor Strange"-Film hat Marvel-Studios-Chef Kevin Feige bereits angekündigt. Zu "Black Panther" hat sich hingegen bisher niemand so richtig geäußert. Vor einigen Wochen twitterte Morris Chestnut ("The Call - Leg nicht auf!"), dass er die Comicfigur spielen wird. Allerdings wurde der Beitrag kurz danach gelöscht. Lees Aussage, Chestnuts Post und Marvels Terminbekanntgabe für drei geheimnisvolle Filme erhärten den Verdacht, dass der dunkelhäutige Superheld tatsächlich einen eigenen Film bekommt. Die Spekulationen, dass das "Black Panther"-Projekt auf Eis liegt, dürften jedenfalls merklich leiser werden.



Tags:
TV Movie empfiehlt