Kino

Biopic über den Playboy Hugh Hefner: Regisseur gefunden

Die lang geplante Filmbiographie über den Playboy-Erfinder Hugh Hefner nimmt Formen an. David Dobkin soll die ab sofort die Regie übernehmen.

Bald ist sein buntes Leben im Kino zu sehen: "Playboy"-Gründer Hugh Hefner
Bald ist sein buntes Leben im Kino zu sehen: "Playboy"-Gründer Hugh Hefner

Wenn das Leben des größten Playboys der Welt verfilmt werden soll, dann können sich Kinobesucher über jede Menge leichtbekleidete Ladies und exklusive Parties auf der Leinwand freuen. Schon länger steht die Idee zum Projekt, wie die Variety nun verkündete, hat sich endlich ein Regisseur gefunden.

Mit Komödien wie "Die Hochzeitscrasher" oder "Wie ausgewechselt" machte sich David Dobkin einen Namen, er will die Pläne gemeinsam mit Warner Bros. in die Tat umsetzen. Das passende Drehbuch zu Hefners ausschweifendem Leben liefert Peter Morgan, der unter anderem die Biografien "Frost/Nixon" und "Rush – Alles für den Sieg" scriptete.

Zwar ist die genaue Geschichte des Films noch ein gut behütetes Geheimnis, doch wird vermutet, dass vor allem Hugh Hefners Karrierestart beleuchten wird. 1953 gründete der heutige Verleger den "Playboy" und publizierte die erste Ausgabe mit Marilyn Monroe auf dem Cover. Seither hat sich Hefners Erfolg nicht eingestellt. Auch mit 87 Jahren ist er noch Chefredakteur seines Magazins.

Sollte sich David Dobkin der Sache sicher sein, stehen den Castings zur Besetzung nichts im Wege. 2012 noch kursierten Gerüchte über Hugh Jackman oder Robert Downey Jr. in der Rolle des Lebemanns Hefner. Doch selbst wenn die beiden Superstars den Part nicht übernehmen wollen, ein Freiwilliger, der sich am Set mit vielen hübschen Bunnys schmücken darf, ist sicher schnell gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!