Stars

Bill Cosby's größte Beichte

„Haben Sie die Fragen gestellt, weil Sie Sex wollten?“, fragte Staatsanwältin Troiani den 78-jährigen Bill Cosby. „Ja.“ 2005/2006 machte der Schauspieler eine umfassende Aussage beim Gerichtsverfahren, in dem ihm sexueller Missbrauch vorgeworfen wird. Diese Aussage wurde nun von der Nachrichtenagentur veröffentlicht und beweist, dass Bill Cosby Frauen vor dem Sex betäubt hat. 

Bill Cosby
In einem 1000-Seiten-Dokument beichtet Bill Cosby, dass er Frauen Betäubungsmittel verabreichte. / Getty Images

1000 Seiten umfasst das Dokument, auf diesen Seiten beschreibt Bill Cosby seine Sex-Beziehung. Mit fünf Frauen hatte in er Hotels von Denver, Las Vegas, New York oder in seinem Haus in der Nähe von Philadelphia Sex. In dem Dokument berichtet er von seiner Sex-Philosophie, dass er vor Geschlechtsverkehr zurückschrecke, da er nicht riskieren wolle, dass eine Frau sich in ihn verliebt. Er selbst verliebte sich in zwei Frauen. 

Detaillierte Beschreibungen, wie er sich Andrea Constand näherte und wie lange es brauchte, bis sie einen „sexuellen Moment“ hatten und sie ihn wollte, oder wie er den Frauen starkes Beruhigungsmittel gab, welches er sich von Arzt wegen vorgetäuschter Rückenbeschwerden verschrieben ließ, sind ebenfalls in dem Dokument zu finden. Einer Frau täuschte er sogar Interesse an Krebs vor, da ihr Vater an dieser Krankheit gestorben war, nur um mit ihr zu schlafen. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt