Stars

"Bill Cosby Show"-Darsteller Kristoff St. John gestorben

Mit Rollen in den US-Erfolgsserien „Die Bären sind los“ und „The Young and the Restless“ feierte Kristoff St. John internationale Erfolge. Mit nur 52 Jahren wurde er nun tot aufgefunden.

Kristoff St. John
Der US-Schauspieler Kristoff St. John ist tot. / Foto: Gabe Ginsberg/Getty Images
 

Seit 1991 spielte er bei "The Young and the Restless" mit

1979 wurde Kristoff St. John international bekannt - mit der Erfolgsserie „Die Bären sind los“, in dem er die Rolle des Ahmad Abdul Rahim spielte. Danach hatte er zahlreiche weitere Auftritte, unter anderem in der „Bill Cosby Show“. Seit 28 Jahren war er außerdem in „The Young and the Restless“ zu sehen, der erfolgreichsten aller US-amerikanischen Daily Soaps, in der er seit 28 Jahren den Neil Winters spielte.

 

Kristoff St. John wurde nur 52 Jahre alt

Im Alter von nur 52 Jahren wurde er nun tot aufgefunden; laut ‚TMZ‘ war keine Fremdeinwirkung im Spiel. Möglicherweise ist eine Alkoholvergiftung jedoch Auslöser.

Kristoff St. John hatte mit einer schweren Vergangenheit zu kämpfen: 2014 nahm sich sein Sohn Julian das Leben. Er hinterlässt zwei weitere Töchter und seine Verlobte, das Model Kseniya Mikhaleva, die seinen Tod bei Instagram betrauerte:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt