Stars

"Bill Cosby Show"-Darsteller Kristoff St. John gestorben

Mit Rollen in den US-Erfolgsserien „Die Bären sind los“ und „The Young and the Restless“ feierte Kristoff St. John internationale Erfolge. Mit nur 52 Jahren wurde er nun tot aufgefunden.

Kristoff St. John
Der US-Schauspieler Kristoff St. John ist tot. / Foto: Gabe Ginsberg/Getty Images
 

Seit 1991 spielte er bei "The Young and the Restless" mit

1979 wurde Kristoff St. John international bekannt - mit der Erfolgsserie „Die Bären sind los“, in dem er die Rolle des Ahmad Abdul Rahim spielte. Danach hatte er zahlreiche weitere Auftritte, unter anderem in der „Bill Cosby Show“. Seit 28 Jahren war er außerdem in „The Young and the Restless“ zu sehen, der erfolgreichsten aller US-amerikanischen Daily Soaps, in der er seit 28 Jahren den Neil Winters spielte.

 

Kristoff St. John wurde nur 52 Jahre alt

Im Alter von nur 52 Jahren wurde er nun tot aufgefunden; laut ‚TMZ‘ war keine Fremdeinwirkung im Spiel. Möglicherweise ist eine Alkoholvergiftung jedoch Auslöser.

Kristoff St. John hatte mit einer schweren Vergangenheit zu kämpfen: 2014 nahm sich sein Sohn Julian das Leben. Er hinterlässt zwei weitere Töchter und seine Verlobte, das Model Kseniya Mikhaleva, die seinen Tod bei Instagram betrauerte:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!