Fernsehen

"Big Brother"-Urgestein scheitert beim TV-Comeback-Versuch

Wie lange haben wir Jürgen Milski (51) nicht mehr im TV gesehen? Viel zu lange. Nun will er sein Comeback geben. Ihr werdet nicht glauben, in welcher Show!

Zlatko und Jürgen
Zlatko und Jürgen (Getty Images) Getty Images

„Ich war ja schließlich selber mal Fernseh-Abenteurer und wollte denen helfen, ein bisschen Geld zu verdienen“, sagt Milski gegenüber „Bild“. Ja, wir erinnern uns noch an seine TV-Zeiten. Er war einer der Ersten, die sich in den berühmten Container von „Big Brother“ wagte. Heute ist er ein gefeierter Schlagersänger. Hits wie „Heute fährt die 18 bis nach Istanbul“ gehören inzwischen zum Standard-Repertoire einer guten Schlagerparty.

Großzügig wie er nun mal ist, hatte er den „Newtopia“-Bewohnern ein Angebot gemacht, das niemand abschlagen könnte, dachte er zumindest! Um ihnen aus dem ständigen Quoten-Tief zu helfen, schrieb er sie kurzerhand per Mail an. Seine Idee: eine Ballermann-Party organisieren! „Ich hätte Ballermann-Stars wie Mickie Krause an den Start gebracht.“

Keine Reaktion aus dem Camp

Tja, aus der Party wurde nichts, denn die „Pioniere“ antworteten einfach nicht. „Denen bei Newtopia ist ja nicht zu helfen. Wenn die nicht 5000 Euro Startkapital gehabt hätten, wären die schon längst verhungert“, verkündet er wütend, „es gibt Menschen wie mich, die machen aus Scheiße Geld. Und es gibt Menschen wie die Pioniere, die machen aus Geld Scheiße. Ich halte die für einfallslos und geschäftsunfähig.“



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt