Fernsehen

"Big Brother"-Mac: Heimliche Porno-Vergangenheit | Sex-Filme kursieren im Netz

Nach dem Inzest-Skandal sorgt nun die heimliche Porno-Vergangenheit eines Kandidaten für mächtig Wirbel bei "Big Brother"...

"Big Brother"-Kandidat Mac: Deshalb war er im Knast!
Big Brother: Mac hat früher Pornos gedreht. Instagram/mac_troy_

Nachdem die Inzest-Geschichte um Cathleen Vogel in den vergangenen Tagen für Schlagzeilen sorgte, macht nun ein weiterer "Big Brother"-Kandidat ordentlich Furore: Wie "Bild" berichtet, hat Mac Laryea vor seinem Container-Besuch gleich mehrere Pornos gedreht, darunter auch ein Sex-Filmchen mit dem klangvollen Namen "Pimmel Bingo 10". Darin vergnügt sich der Nackidei mit gleich mehreren Frauen, knabbert lüstern an ihren Brüsten und lässt seine Hände auf Wanderschaft gehen. Und nicht nur die...

 

"Big Brother"-Mac: Porno-Vergangenheit

"Er ist uns gegenüber offen damit umgegangen", zitiert das Blatt eine Produktionssprecherin von "Big Brother". Offenbar hat Mac Laryea bereits bei seiner Bewerbung für das TV-Experiment kein Geheimnis aus seinen Erotik-Clips gemacht. Für die Verantwortlichen anscheinend kein Problem: Bereits bei "Promi Big Brother" ließen sie mit Katja Krasavice und "Magma" zwei recht bekannte Damen der Branche im Container mit ihren Reizen spielen, holten zu Unterhaltungszwecken im Normalo-Format unter anderem "Porno-Klaus" Klaus Aichholzer und Annina Ucatis vor die Kameras. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt