Serien

"The Big Bang Theory": Wurde Pennys großes Geheimnis gelüftet?

Um unsere Kultserie "The Big Bang Theory" ranken sich ja seit Jahren einige Mysterien. Eines der größten betrifft den Nachnamen unserer Lieblingsblondine Penny (Kaley Cuoco-Sweetling), der angeblich noch immer nicht enthüllt wurde. Oder wurde er etwa doch?!

Penny und Sheldon in "The Big Bang Theory"
Penny...? Weiß Sheldon etwa mehr, als er zugibt?

Einmal kurz das Gedächtnis durchkramen: Leonard Hofstadter, Sheldon Cooper, Howard Wolowitz, Raj Koothrappali und Penny …? Unglaublich, aber wahr: Selbst nach acht Staffeln „The Big Bang Theory“ ist scheinbar immer noch nicht der Nachname der Kultfigur, die von Kaley Cuoco-Sweeting gespielt wird, enthüllt worden. Produzent Steve Molaro hatte 2013 in einem Interview bereits verlautbaren lassen, dass der Name womöglich nie enthüllt werden wird. Doch findige Fans wollten das nicht auf sich sitzen lassen.

So ranken sich um das „Big Bang“-Mysterium einige wilde Theorien: Eine davon betrifft Pennys Serienvater, der in der neunten Folge der vierten Staffel einmal mit „Wyatt“ angesprochen wird, was eine Anspielung auf dessen „Nachnamen“ sein könnte. Heißt unsere Penny also in Wirklichkeit „Penny Wyatt“? Es könnte zwar sein, doch wir sind uns eigentlich ziemlich sicher, dass Serienschöpfer Chuck Lorre den Namen bereits insgeheim verraten hat: In der Internet Movie Database (kurz: IMDB) findet sich nämlich ein Eintrag, der besagt, dass Penny mit Familiennamen „Barrington" heißt!

Vielleicht müssen wir uns auch einfach noch ein wenig gedulden bis das große Geheimnis mit 100%iger Wahrscheinlichkeit gelüftet ist. Schließlich wissen wir ja nicht einmal mit absoluter Sicherheit wie Penny mit Vornamen heißt. Weitere „große“ Geheimnisse zur Kultserie findet ihr in der nachfolgenden Galerie.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt