Serien

"The Big Bang Theory": Was passiert nach dem Final-Schock?

Penny, Sheldon und Leonard im Streit
Schock, Schock, Schock: Nach dem "Big Bang"-Finale waren alle wohl erst einmal baff. Genauso wie die Zuschauer nach diesen famosen "Big Bang"-Gastauftritten.
Erst vor kurzem flimmerte die finale Episode der achten Staffel von „The Big Bang Theory“ über die US-Bildschirme und sorgte für einige fiese Schocks: Chefautor Steve Moralo deutet nun an, wie es mit der Serie wohl weitergehen wird…

Offene Enden sind ja ein bewährtes Mittel, um Fans auch über das Staffelfinale hinaus an eine Serie zu binden. Es hatte sich ja schon in den vergangenen Wochen angedeutet, dass sich bei unseren „Big Bang“-Helden so einiges ändern würde. Doch mit solch einem drastischen Finale hätte im Vorfeld wohl garantiert Niemand gerechnet!

ACHTUNG SPOILER ZUM FINALE DER 8. STAFFEL

So machte Amy mit Sheldon Schluss, obwohl dieser doch eigentlich vorhatte seiner Liebsten einen Heiratsantrag zu machen. Auch bei Leonard und Penny lief es etwas zwiespältig: Zwar waren die beiden auf dem Weg nach Las Vegas, um sich endgültig das Ja-Wort zu geben, doch im Auto beichtet Leonard dann doch, dass er eine andere geküsst hat. Und auch bei Howard und Bernadette und Raj und Emily ging es ziemlich rund in der Episode.

SPOILER ENDE

Klar, dass bei so vielen offenen Handlungssträngen auch die Macher der Serie zu Wort kommen müssen. Chefautor Steve Molaro berichtete dem Hollywood Reporter, dass es momentan noch gar keine Pläne gäbe, wie es mit der Serie weitergehen soll, denn die Autoren hätten sich noch gar nicht getroffen bisher. Eine Sache konne Molaro allerdings mit Gewissheit sagen: Die Serie wird zeitlich auf jeden Fall dort weitermachen, wo sie im dramatischen Finale aufgehört. Wir sind schon gespannt auf den nächsten großen Knall!



Tags:
TV Movie empfiehlt