Serien

BIG BANG THEORY: So verlässt Mrs. Wolowitz die Serie

Leider gilt "Show must go on“ vor allem im Showbusiness selbst. So standen die Autoren von “The Big Bang Theory” nach dem Tod der Schauspielerin Carol Ann Susi vergangenen November vor der Herausforderung, den menschlichen und künstlerischen Verlust in den Fortgang der Serie zu integrieren. Die Entscheidung fiel schnell. In den USA wissen die Fans seit gestern, wie Howard Abschied von seiner Mutter Mrs. Wolowitz nimmt. Wir verraten es euch.

Jetzt ist raus, wie  Carol Ann Susi in "The Big Bang Theory" geht
Big Bang Theory
Achtung, Spoiler! * Die Autoren entschieden sich dazu, Howards Mutter sterben zu lassen – ganz ruhig im Schlaf. Im Rahmen der Folge „The Comic Book Store Regeneration“ wird Howard (Simon Helberg) über diese traurige Nachricht aus Florida in Kenntnis gesetzt.

Die einzig akzeptable Lösung

Laut Informationen des "Hollywood Reporter" habe es gar keine andere Option gegeben. Nie habe zur Diskussion gestanden, Carol Ann Susi, die der Serie nicht nur mit ihrer prägnanten Stimme einen Stempel aufdrückte, zu ersetzen. Weil sich die Idee, Mrs. Wolowitz irgendwohin weit weg zu schicken, für das gesamte Team falsch angefühlt habe, ließ man die Figur sterben.

Die Fans in Deutschland werden während besagter Folge der achten Staffel, die bereits bei ProSieben läuft, sicherlich eine Träne verdrücken müssen. Wie werden Howard und Stuart (Kevin Sussmann) mit der neuen Situation umgehen?

Achtung, noch größerer Spoiler!

Hier sehen alle Neugierigen, wie berührt das Cast rund um Sheldon ist:

TV Movie empfiehlt