Serien

"The Big Bang Theory": Serie wird um Staffel 11 und 12 verlängert!

Die Nerds aus "The Big Bang Theory" bekommen auch in Zukunft allerhand zu tun, denn die beliebte ProSieben-Serie soll zwei weitere Staffeln bekommen.

Der "Big Bang" bleibt auch in Zukunft ein Thema: Wie das US-Medienportal "Deadline" herausgefunden haben soll, stehen alle Stars aus "The Big Bang Theory" kurz vor der Unterzeichnung eines neuen Vertrages. Demnach soll es zwei weitere hochchaotische Staffeln mit Sheldon (Jim Parsons), Leonard (Johnny Galecki), Penny (Kaley Cuoco), Howard (Simon Helberg) und Raj (Kunal Nayyar) geben. 

Es stehen lediglich Formalitäten im Deal von Waner Bros. TV mit dem Fernsehsender CBS aus, um Staffel 11 und 12 der „Big Bang Theory“ auf dem Weg zu bringen. Für zwei Darsteller dürften die Aussicht übrigens besonders rosig sein: Denn mit dem neuen Vertrag sollen „Raj“-Darsteller Kunal Nayyar und „Howard“-Darsteller Simon Helberg endlich soviel verdienen, wie ihre Kollegen Penny, Sheldon & Co – also rund eine Million US-Dollar pro Folge!

 

Jede Folge verschlingt 10 Millionen US-Dollar

Mit der Gehaltserhöhung, die wohl auch Melissa Rauch (Bernadette) und Mayim Bialik (Amy) einschließt, kostet CBS eine Folge von „The Big Bang Theory“ rund zehn Millionen US-Dollar! Derzeit strahlt ProSieben Staffel 10 von „The Big Bang Theory“ jeweils montags mit neuen Folgen aus. Welche Pläne die Macher in Zukunft mit Sheldon haben, seht ihr oben. Wer Penny ursprünglich spielen sollte, seht ihr hingegen im nachfolgenden Video:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt