Serien

"The Big Bang Theory": Neue Folge erzielt Rekord-Quote!

"The Big Bang Theory" ist nicht nur in den USA super beliebt, auch bei uns gehört die Serie um Sheldon Cooper (Jim Parsons) zu den erfolgreichsten Shows aller Zeiten. Das stellten auch die neuen Folgen auf ProSieben wieder unter Beweis, denn gestern Abend konnte die erste Folge der zweiten Hälfte der neunten Staffel großartige Quoten einfahren.

Das ist die neue Figur in "The Big Bang Theory"
"big Bang Theory" überzeugte am Montag mit großartigen Quoten. Foto:

21,5 Prozent Marktanteil erzielte die 13. Folge der neunten Staffel bei der Ausstrahlung am Montag bei der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, die den Titel "Die Sheldon-Cooper-Entschuldigungstour" trug. Insgesamt macht das eine Zuschauerzahl von 2,55 Millionen, womit die Serie locker den Tagessieg einfahren konnte.

Die darauffolgenden Wiederholungen von drei Folgen der Serie konnten sich mit dem Schwung der neuen Folge ebenfalls gut halten und hatten einen Marktanteil von 17,9 und 16,3 und 16,0 Prozent.

Zehnte Staffel ab den 19. September in den USA

Und darum ging es in der neuen Folge von "The Big Bang Theory": Weil Sheldon mit einer Grippe im Bett liegt, kümmern sich Penny (Kaley Cuoco) und Leonard (Johnny Galecki) rührend um den Erkrankten.

In seiner unnachahmlichen Art zeigt sich Sheldon aber natürlich nicht wirklich dankbar für die Verpflegung. Als er seinen Fehler erkennt, versucht er sich auf ganz besondere Art bei seinen Freunden zu entschuldigen.

Während wir hierzulande also gerade mitten in der Ausstrahlung der neunten Staffel stecken, geht es am 19. September 2016 in den USA schon mit der zehnten Staffel der erfolgreichen Serie weiter.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt