Stars

The Big Bang Theory: Johnny Galecki kündigt Serien-Ende an | BBT-Finale mit der Staffel 12

Schlechte Nachrichten für Fans der „Big Bang Bang Theory“. Johnny Galecki, der Leonard spielt, hat gestern das Ende der Serie verkündet.

Die "Big Bang Theory" endet
Die "Big Bang Theory" endet. Foto: CBS
 

Das macht uns traurig! Johnny Galecki verkündete das Ende der „Big Bang Theory“ im Rahmen einer Pressetour der „Television Critics Association“ in Passadena USA.

„Bisher haben wir vor allem darüber gesprochen, wie traurig wir sein werden, wenn der Tag kommt“, so Galecki, allerdings sei zu diesem Zeitpunkt jeder der Meinung, dass die zwölfte Staffel der Moment ist, nach Hause zu gehen, und mehr Zeit mit den Familien zu verbringen“.

 

Johnny Galecki in „Roseanne“

Fest steht, dass wir Galecki wieder als David Healy in „Roseanne“ sehen werden. Die Verhandlungen, für eine Folge des Revivals ausgeliehen zu werden, seien für ihn persönlich unangenehm gewesen, ergänzte der „Big Bang Theory“-Star auf der Presse-Tour.

„Big Bang“ ist mein Zuhause, meine Familie. Aber vielleicht wäre ich gar nicht bei TBBT, wäre ich nicht in ‘Roseanne‘ zu sehen gewesen.“ Sollte „Roseanne“ im kommenden Jahr eine weitere Staffel bekommen, würde er sich auf jeden Fall freuen, mehr als nur eine Episode zu spielen.

Klingt nach Zukunftsplänen… Im Video seht ihr, wer die Rolle der Penny statt Kaley Cuoco eigentlich spielen sollte:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!