Serien

"The Big Bang Theory"-Drehstart nach saftigen Gehaltserhöhungen

Die zähen Gehaltsverhandlungen der "TBBT"-Darsteller sind endlich abgeschlossen. Auch Simon Helberg und Kunal Nayyer können sich über hohe sechsstellige Gage freuen.

Kunal Nayyar, Simon Helberg, Johnny Galecki, Kaley Cuoco und Jim Parsons waren hartnäckig genug.
Kunal Nayyar, Simon Helberg, Johnny Galecki, Kaley Cuoco und Jim Parsons waren hartnäckig genug.

Der Fortsetzung von "The Big Bang Theory" steht nichts mehr im Wege! Wochenlang stritten sich die Hauptdarsteller der beliebten Sitcom Jim Parsons, Johnny Galecki und Kaley Cuoco mit dem Sender CBS über neue Verträge und forderten höhere Gagen. Nun ist alles unterzeichnet, die drei verdienen jeweils satte 90 Millionen US-Dollar für die Staffeln 8,9 und 10!
 
Mit ihren fetten Gehältern (eine Millionen pro Folge) verdrängen die Nerds Konkurrenten wie Ashton Kutcher (750.000) und Jon Cryer (650.000) aus "Two and a Half Men" erfolgreich vom Thron der bestbezahlten Serien-Stars.
 
Auch Kunal Nayyer und Simon Helberg werden weiterhin für Lacher sorgen. Die beiden Co-Stars unterschrieben am Dienstag ihre Verträge. Zwar verdienen sie weniger als die drei Hauptdarsteller, trotzdem belaufen sich die Gagen von "Raj" und "Howard" auf schätzungsweise 500.000 Dollar pro Folge, insgesamt etwa 70 Millionen Dollar für die nächsten drei Jahre!
 
"TBBT"-Fans können sich also freuen, die Dreharbeiten für die achte Staffel sollen ab sofort in den Warner Brother Studios in Kalifornien beginnen. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt