Filme

„Bibi Blocksberg“-Filme: Das machen die Darsteller heute

Arkadia Bibi Blocksberg Schubia
Bibi Blocksberg (Mitte) mit ihren besten Freundinnen Arkadia (rechts) und Schubia (links) | Constantin

Mit „Bibi Blocksberg“ und „Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen“ schaffte es die berühmteste Hexe Neustadts Anfang der 2000er endlich in die Kinos. Wir verraten euch, was die Darsteller heute machen.

Wer ist als Kind nicht zu den Geschichten von „Benjamin Blümchen“, „Die drei Fragezeichen“ und Co. eingeschlafen? Anfang der 2000er schaffte eine unserer beliebtesten Hörspiel-Heldinnen auch den Sprung auf die Leinwand: Bibi Blocksberg!

Die erste Verfilmung erschien 2002. Der zweite Film mit dem Namen „Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen“ ist mittlerweile auch schon 14 Jahre her. Höchste Zeit mal zu schauen, was die Darsteller der „Bibi Blocksberg“-Filme heute machen.

 

Sidonie von Krosigk: Von „Bibi Blocksberg“ zu „Sturm der Liebe“

Bibi Blocksberg: Sidonie von Krosigk spielt heute in "Sturm der Liebe"
Sidonie von Krosigk ist ab 2018 in „Sturm der Liebe“ zu sehen. Constantin/ARD/Christof Arnold

Für beide Filme schlüpfte damals Sidonie von Krosigk in die Rolle der beliebten Hexe. Danach war sie in einigen Fernsehfilmen und Serien zu sehen bevor sie 2010 ihr Studium in Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main begann.

2014 wurde der ehemalige Kinderstar vom Theater Ulm engagiert. Dort spielte von Krosigk unter anderem die Luise Miller in dem Stück „Kabale und Liebe“. Ab 2018 ist sie auch wieder im TV zu sehen. So hatte sie unter anderem einen Gastauftritt in „Um Himmels Willen“ und spielt in „Sturm der Liebe“ die Köchin Magda Mittermeier.

 

Katja Riemanns Erfolge neben „Bibi Blocksberg“

Katja Riemann kann auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Getty Images

Katja Riemann dürfte den meisten auch außerhalb des „Bibi Blocksberg“-Universums ein Begriff sein. Die erfolgreiche Schauspielerin verkörperte in den beiden Filmen Barbara Blocksberg, die Mutter der jungen Hexe. Riemann spielte sowohl vor „Bibi Blocksberg“ als auch danach in unzähligen Filmen mit. Zu ihrem größten kommerziellen Erfolg der letzten Jahre gehörte jedoch wohl die „Fack Ju Göhte“-Reihe, in der sie die etwas durchgedrehte Direktorin Gudrun Gerster darstellt. Zuletzt war Katja Riemann in der Komödie „Herrliche Zeiten“ zu sehen.

 

Ulrich Noethen: Bei Kindern wie Erwachsenen beliebt

Bibi Blocksberg: Bernhard und Barbara
Bernhard und Barbara Blocksberg. Constantin

Auch Ulrich Noethen hat neben der „Bibi Blocksberg“-Reihe eine beachtliche Karriere vorzuweisen. Der Darsteller von Bibi Blocksbergs Vater Bernhard war Anfang der 2000er vor allem bei den jüngeren Zuschauern beliebt. So spielte er zum Beispiel eine der Hauptrollen in der „Sams“-Reihe und in der Neuverfilmung von „Das fliegende Klassenzimmer“.

"Pettersson und Findus" mit Ulrich Noethen in der Hauptrolle
Ulrich Noethe spielte Bibi Blocksbergs Vater Bernhard.

Mittlerweile hat sich Ulrich Noethen auf seriösere Filme und Serien spezialisiert. Seit 2014 ist er das Gesicht der Kriminalfilmserie „Neben der Spur“. Außerdem war er in Filmen wie „Das Tagebuch der Anne Frank“ und „Ku'damm 59“ zu sehen.

 

Anja Sommavilla alias Schubia will nichts mehr von der Schauspielerei wissen

Schubia Arkadia Bibi Blocksberg
Anja Sommavilla (ganz links) spielte in „Bibi Blocksberg“ die Schubia | Constantin

Kommen wir zu den beiden besten Freundinnen von Bibi. Schubia wurde damals dargestellt von Anja Sommavilla. „Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen“ ist der letzte Film, in dem sie zu sehen war.

Mittlerweile hat sie sich von der Schauspielerei abgewendet. Sommavilla studierte von 2008 bis 2011 an der Universität in Wien, dann machte sie 2013 ihren Master in Psychologie an der Universität zu Amsterdam. Was die ehemalige Schauspielerin heute beruflich macht, ist unbekannt.

 

Um Elea Geissler ist es ruhig geworden

Auch Bibis andere beste Freundin Arkadia, dargestellt von Elea Geissler, hat sich mittlerweile aus dem Show-Business verabschiedet. Die Schauspielerin, die 1999 auch in dem Kinderfilm „Pünktchen und Anton“ zu sehen war, spielte nach den „Bibi Blocksberg“-Filmen zwar noch in einigen Fernseh-Produktionen wie in „112 - Sie retten Leben“ und „Der Landarzt“ mit.

Seit 2009 ist es aber ruhig um sie geworden. Zurzeit reist Elea Geissler viel, wie man ihrem Instagram-Account entnehmen kann.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt