Stars

Beziehungs-Fake: Folgt nach Stewarts Outing jetzt das von Robert Pattinson?

Die Beziehung zwischen Robert Pattinson (29) und Kristen Stewart (25) beschäftigt die Welt auch noch Jahre nach dem letzten Film der „Twilight“-Reihe. Bis heute steht die Frage im Raum, ob es sich bei der liebevollen Verbindung der beiden nur um einen PR-Gag handelte. Umso mehr, seit Stewart vor allem mit ihrer angeblichen Freundin Alicia Cargile Schlagzeilen macht.

Robert Pattinson ist bereit für einen neuen "Twilight"-Film
War ihre Liebe eine große Lüge?


Die neuste Entwicklung in der Liebenssoap: Angeblich war die Beziehung auch von Pattinsons Seite ein Fake. Die Anzeichen, dass der Schauspieler, der neuerdings mit F.K.A. Twigs verlobt ist, in Wahrheit auf Männer steht, häufen sich. Zuletzt wurde er in einem New Yorker Schwulenclub gesichtet.


In der Vergangenheit ließen beide Schauspieler immer wieder durchblicken, dass es sich bei ihrer Liebe tatsächlich nur um eine „Showmance“ gehandelt haben könnte: „Ich lasse die Leute einfach sehen, was auch immer sie für einen kleinen Film in unserem Leben sehen wollen. Lass sie raten, sage ich immer", sagte Stewart einst in der „Vanity Fair".


Auch Robert Pattinsons war nicht um eine Meinung verlegen: „Ich bin immer noch erstaunt, dass die Leute überhaupt etwas davon glauben", gab er laut „Celeb Dirty Laundry" zu. „Es gibt eine Geschichte. Du hast einen festgelegten Charakter und deine Geschichte wird für dich geschrieben."

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt