Serien

"Beverly Hills 902010": So sieht Frauenschwarm Dylan heute aus

Luke Perry
Getty Images

Vom jungen Draufgänger zum gereiften Mann: Als Dylan McKay ließ Perry in der US-Kultserie „Beverly Hills 902010“ die Frauenherzen höher schlagen. Heute, 25 Jahre nach der Erstausstrahlung der Serie rund um das Leben einer Freundes-Clique unter kalifornischer Sonne, hat sich der Frauenschwarm ziemlich verändert. Mit Dreitagebart, zotteligen Haaren und Fältchen um die Augen überzeugt der heute 49-Jährige immer noch mit seinem Charme.

Vor allem die Dreiecksbeziehung mit Kelly Taylor (Jennie Garth) und Brenda Walsh (Shannen Doherty) sorgte in der "Beverly Hills"-Serie immer wieder für Aufreger. Sahen Fans die blonde Kelly an Dylans Seite, standen andere hinter der Dylan-und-Brenda-Kombi.

Im Jahre 2000 wurde die Serie nach zehn Staffeln und fast 300 Episoden eingestellt. Im Jahr 2003 wurde Luke Perry als Nummer 6 auf der TV Guide Liste der größten Teenie-Idole aufgeführt.

Heute ist Perry immer noch in Film und Fernsehen zu sehen. Neben kleineren Gastauftritte in TV-Serien wie Body of Proof, Raising Hope oder Major Crimes ergatterte der Schauspieler zuletzt eine Hauptrolle in der Dramaserie „Ties That Bind“, in der er als krimineller Bruder einer Polizistin eine Gefängnisstrafe absitzen muss.

Im Kino ist er in dem Drama "A Fine Step" (2012) und an der Seite von James Masters ("Buffy the Vampire Slayer") in dem Fantasy-Film "Dragon Warriors" (2015) zu sehen. 

Jüngst machte der Schauspieler mit einem spektakulären Hausverkauf Schlagzeilen: Sein kalifornisches Anwesen ging für 2,9 Millionen Dollar an einen neuen Besitzer. Perry hatte das Haus 1998 für 960.000 Dollar gekauft.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt