Serien

„Better Call Saul“: Starttermin für Staffel 2 steht fest

better call saul, bob odenkirk, Vince Gilligan, Breaking bad
Zwischen Beauty-Salon und Altenheim: In Staffel 1 lebt Saul Goodman noch in bescheidenen Verhältnissen

Saul Goodman ist zurück: Der zwielichtige Anwalt, bekannt aus der Erfolgsserie „Breaking Bad“ nimmt sich neuen dubiosen Fällen an. Den ersten Trailer seht ihr hier!

 

Am 15. Februar 2016 ist es soweit: Slippin Jimmy alias Saul Goodman kehrt zurück auf die Bildschirme. Während in den USA der Sender AMC für die Ausstrahlung verantwortlich ist, läuft die zweite Staffel in Deutschland auf dem Video-On-Demand-Portal Netflix.

Bob Odenkirk stand für 13 neue Folgen von „Better Call Saul" vor der Kamera von Showrunner Peter Gould. Dieser verkündete in einem Statement mit Freunde einige unerwartete Ereignisse:

„Jimmy McGill’s Reise wird in Staffel 2 mehrere überraschende Wendungen nehmen. Er schlägt Wege ein, mit denen wir niemals gerechnet hätten. Mike Ehrmantraut hingegen wird tiefer und tiefer in eine Welt gezogen, von der er dachte, sie für immer verlassen zu haben.“

Auf die erhoffte Rückkehr von Bryan Cranston als Walter White müssen sich die Fans allerdings noch länger gedulden. Show-Erfinder Vince Gilligan kündigte an, dass in der zweiten Staffel noch kein Zusammentreffen geplant sei. Dennoch sorgen die prägnanten Drehorte, Bob Odenkirk, Mike Ehrmantraut und viele Anspielungen für jede Menge herrliche „Breaking Bad“-Momente.

Hier seht ihr einen ersten Teaser Trailer zur neuen Staffel:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt