Kino

„Berlin Tag und Nacht“-Liebling Patrick B. Boll in „Fack Ju Göhte 2“

Bis zu seinem Ausstieg bei Berlin Tag und Nacht war Patrick B. Boll nicht nur in seiner Rolle als Marcel Nowak ein absoluter Frauenschwarm. Jetzt schaffte der 28-Jährige den Sprung auf die Kino-Leinwand. 

Patrick Boll, Berlin Tag und Nacht, Fack Ju Göhte
Von RTL II ins Kino: Patrick G. Boll / Facebook / Patrick G. Boll

Gemeinsam mit Elyas M'Barek stand Patrick B. Boll bereits im März in Thailand vor den Kameras. Die beiden Schauspiel-Kollegen werden ab dem 10. September die Leinwand erobern, wenn der zweite Teil der Komödie „Fack Ju Göhte“ in den deutschen Kinos anläuft. 

Boll, der drei Jahre lang in der Scripted-Reality „Berlin Tag und Nacht“ Frauenherzen brach, schlüpft in die Rolle eines Paragliding-Lehrers, der die 10b um Chantal (Jella Haase) und ihre Mitschüler auf ihrer verrückten Klassenfahrt unterrichten soll. Ob er dabei auch einem der Mädchen den Kopf verdrehen wird?

M'Barek und Boll - das klingt ganz nach einem neuen Kino-Dream-Duo! Einer erneuten Zusammenarbeit steht von Seiten des „BTUN“-Stars jedenfalls nichts im Wege: „Er ist ein wirklich cooler Typ. Super-entspannt, offen und freundlich“, so äußerte sich Patrick B. Boll über seinen Kollegen. Auf die Frage nach Konkurrenz zwischen den beiden antwortete er der Bild-Zeitung: „Die gab es überhaupt nicht! Ganz im Gegenteil: Elyas hat mich am Set an die Hand genommen, um mir den Dreh so angenehm wie möglich zu machen.“

Wir dürfen also gespannt sein, ob der 28-Jährige bald öfter im Kino zu sehen sein wird. Zunächst bleibt Boll allerdings seinem gewohnten Format treu und übernimmt die Hauptrolle im „Berlin Tag und Nacht“-Ableger „Meike und Marcel...Weil ich dich liebe“.



Tags:
TV Movie empfiehlt