Stars

"Berlin – Tag und Nacht"-Jade: Laura Vetter ist heute Podcasterin

In der Rolle der Jade war sie anderthalb Jahre ein fester Bestandteil des Hauptcasts von „Berlin - Tag und Nacht“. Doch im Dezember 2020 stieg Laura Vetter plötzlich aus. Wie geht es ihr heute?

BTN: Jade & Schmidti ziehen zusammen
Laura Vetter spielte 1 1/2 Jahre bei "Berlin - Tag und Nacht" mit. Foto: Instagram/berlintagundnacht

Etwa anderthalb Jahre hat Laura Vetter die Rolle von Jade gespielt, bevor sie im Dezember 2020 „Berlin - Tag und Nacht“ verließ. In der Serie war die Tänzerin Jade mit dem BTN-Fanliebling Schmidti (Alexander Freund) zusammen, die beiden heirateten sogar. Doch lange hielt ihr Glück nicht an, denn kurze Zeit später wurde bei Schmidti ein Hirnaneurysma diagnostiziert. Obwohl er nach seiner Operation aus dem Koma erwachte, hinterließ die anstrengende Zeit Spuren bei dem Paar.

Kurz vor Weihnachten packte Jade einfach ihre Sachen und verschwand. In einem letzten Telefonat mit Schmidti erklärte sie ihren Grund für den plötzlichen Abgang: „Ich glaub einfach, wir haben es überstürzt mit der Ehe. Es ging einfach viel zu schnell alles und wir wussten überhaupt nicht, was wir da machen. Du warst am Anfang todkrank und da hatte ich überhaupt keinen freien Kopf. Mir ist einfach jetzt bewusst geworden, dass wir nicht zusammenpassen. Ich passe nicht zu dir. Wir sind einfach zu unterschiedlich."

Auch interessant:

 

Laura Vetter: Deshalb stieg sie bei „Berlin - Tag und Nacht“ aus

Gemeinsam mit ihrem Freund Tutty Trans sprach Laura Vetter über ihren Ausstieg. Sie betont, im Guten mit der BTN-Crew auseinander gegangen zu sein: "Ich wurde nicht gefeuert, ganz im Gegenteil. Für mich war es einfach die Zeit auszusteigen, weil ich für mich alles gelernt habe, was ich lernen wollte, ich bin über mich hinausgewachsen."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Doch ihr Freund hat nicht nur positive Erinnerungen an Lauras Zeit bei „Berlin - Tag und Nacht“: „Ich habe gemerkt, dass die ganze Produktion, die Serie und die Leute, die dahinterstehen, dir nicht guttun. Du warst nicht mehr positiv gestimmt, was „Berlin - Tag und Nacht“ und das Drehen angeht."

Ein weiterer Grund für ihren Ausstieg war, dass sie kaum Zeit für andere Dinge hatte: "Man hat wirklich nicht mehr viel Zeit, du bist eigentlich nur arbeiten". Ebenfalls ist ihr schwergefallen, von der Produktion abhängig zu sein: "Ich brauche meine Freiheit, ich will selbst bestimmen, wie, wann, wo, was".

 

Laura Vetter: Heute ist sie Podcasterin

Trotz ihres Ausstieges müssen ihre Fans nicht auf sie verzichten. Denn auf ihrem Instagram-Account teilt Laura ihr Leben fleißig mit ihren Fans. So kann man ihr z.B. beim Backen, Tanzen oder Malen zuschauen. Auch über ihr Leben mit ihrem Freund und ihren Katzen erzählt sie auf der Social-Media-Plattform. Mit ihrem Freund, dem Stand-Up-Comedian Tutty Tran, ist sie schon seit mehreren Jahren zusammen.

Seit März 2020 betreiben die beiden sogar den Podcast „#TeamMayo“, indem sie über ihr Beziehungs- und Alltagsleben reden. Im September 2020 nahm Günther Klums Agentur „ONEeins fab Management“ sie unter Vertrag, die vor allem die Kandidatinnen von „Germanys next Topmodel" betreut. Des Weiteren wird sie im kommenden Jahr ihren Freund auf seiner Comedy-Tour unterstützen.

 

* Affiliate Link 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt