Serien

"Berlin - Tag und Nacht": Deshalb kam Alina im Juni nicht zurück zu BTN!

Nachdem in den letzten Wochen so viele "Ehemalige" zurückkamen, sollte bei "Berlin - Tag und Nacht" vor Kurzem das nächste Comeback anstehen - das von Alina (Saskia Beecks). Doch daraus wurde nichts.

BTN: Alina weint, als Peggy Opfer eines Unfalls wird
Die BTN-Familie vergrößert sich weiter: Ein weiteres Urgestein ist bald wieder da! RTL II

In den vergangenen Wochen hat sich, was den Cast angeht, ganz schön was getan bei "Berlin - Tag und Nacht". Doch mit JJ, Caro, Theo, Fabrizio, Kim und Ole war die Liste der Schauspieler, die endlich wieder für die RTLzwei-Serie vor der Kamera stehen sollten, eigentlich noch lange nicht komplett. Laut BTN-Vorschau sollte auch "Alina"-Darstellerin Saskia Beecks im Juni auf den Kiez zurückkehren. Doch daraus wird nichts!

"Ich werde nicht zu ‚Berlin – Tag & Nacht‘ zurückkehren", stellte die Mimin im Interview mit "Kukksi" klar. Im Februar habe sie eine Anfrage erhalten, ob sie wieder Teil des Casts sein wolle. Eine ganze Staffel habe sie sich nicht vorstellen können, aber für drei oder vier Wochen wäre ein Comeback für sie klargegangen. Doch der Beginn der Coronapandemie brachte alles durcheinander. "Dann habe ich eine Dispo bekommen, obwohl ich noch nicht mal ein Drehbuch und einen Vertrag vorliegen hatte", erklärt Saskia Beecks. Sie habe schließlich abgesagt, stand jedoch auch weiterhin in den Drehplänen und ihre ehemaligen Kollegen fragten, wo sie sei. "Ich weiß, dass die Produktion es nicht böse gemeint hat und wahrscheinlich sind die Fans auch etwas enttäuscht, welche dachten, dass ich zurückkomme. Das tut mir sehr leid." 

Immerhin können Fans sie bald trotzdem im TV sehen - Saskia Beecks nimmt nämlich an der neuen Staffel von "Promi Big Brother" teil.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt