Serien

Berlin - Tag und Nacht": Ärger hinter den Kulissen | Ausstiegs-Grund für "Lisa" Marijke Smitt

Die Überraschung war groß, als "Lisa"-Darstellerin Marijke Smitt vor wenigen Wochen bei "Berlin - Tag und Nacht" ausstieg. Nun verriet sie, dass die Situation hinter den Kulissen den Ausschlag dafür gab.

Berlin - Tag und Nacht": Ärger hinter den Kulissen | Ausstiegs-Grund von "Lisa" Marijke Smitt
Marijke Smitt verriet nun, warum sie bei "Berlin - Tag und Nacht" ausstieg - und ob sie zurückkehrt. Facebook/Berlin - Tag und Nacht

Anderthalb Jahre stand Marijke Smitt für "Berlin - Tag und Nacht" als Lisa vor der Kamera. Doch damit war im Oktober urplötzlich Schluss: Die Blondine packte nach einer turbulenten Zeit ihre Sachen und brach mit ihrer besten Freundin Mona auf eine sechsmonatige Weltreise auf.

Für viele Fans war das Serienaus der Beauty ein Schock, und so ist es kaum verwunderlich, dass die Mimin seitdem oft nach ihrer Rückkehr gefragt wird. Nun nahm sie auf ihrem YouTube-Kanal "Probiersmalmit" Stellung zu ihrem Abschied. 

"Ich habe sehr, sehr viele Erfahrungen gemacht, ich habe tolle Erinnungern und unfassbar tolle Menschen kennengelernt. Es war super interessant, die ganze Struktur dahinter zu sehen, wie es hinter den Kulissen abläuft und wie das alles funktioniert", erklärt die Darstellerin. Aber: "Es ist bisher nicht geplant, dass Lisa van Donzel zu 'Berlin - Tag und Nacht' zurückkehrt."

 

BTN-Ärger offenbar Ausstiegs-Grund von "Lisa" Marijke Smitt

Trotz der guten Zeit am Set war Schauspielerin bei der RTL II-Produktion am Ende nicht mehr glücklich und hatte das Gefühl, daran schnellstmöglich etwas ändern zu müssen. Der Grund: "Man kommt jeden Tag zur Arbeit und du kannst nicht du selber sein. [...] Aber ich wollte, wenn ich gute Laune habe, auch gute Laune haben dürfen - und nicht, dass jemand sagt 'Hey, du hast gleich eine Heulszene und dann musst du traurig sein'." Das sei anstrengend gewesen und sie habe festgestellt, dass sie nicht mehr jeden Tag in eine andere Rolle schlüpfen wolle.

BTN-Lisa: Marijke Smitt
Marijke Smitt hatte genug von den negativen Energien hinter den BTN-Kulissen.          Instagram/Berlin - Tag & Nacht

Zudem lief auch hinter den Kulissen nicht mehr alles rund: "Es verändert sich gerade viel in der Produktion. Für mich hat das nicht mehr so gepasst, weil teilweise auch negative Energien geherrscht haben und ich möchte ein positives Umfeld haben und ich selbst sein können." Klingt nicht gerade rosig!

Die Reißleine zog Marijke Smitt selbst: "Ich habe mich sogar vor dem offiziellen Staffelende verabschiedet. Ich war so fest und klar in meiner Entscheidung, dass mir die Produktion da total entgegengekommen ist und wir uns darauf geeinigt haben, dass ich jetzt so schnell aussteige. Da bin ich auch sehr dankbar. Und bin ich sehr froh und glücklich, dass ich so früh rauskonnte!" Bereuen würde sie ihre Zeit bei BTN dennoch keineswegs, betont sie.

 

Das macht Marijke Smitt nach ihrem "Berlin - Tag und Nacht"-Aus

Nach ihrem Ausstieg hat die Schauspielerin nun Zeit, sich zu überlegen, "was ich möchte, wo ich hinwill." Derzeit konzentriert sie sich auf ihre Influencer-Tätigkeit und geht zu Modelcastings; eine erneute Serienrolle schließt sie aus. 

Einer der Pluspunkte ihrer neugewonnen Freiheit ist auch, dass sie sich optisch verändern kann ohne mit der Produktion abzusprechen, ob das zu ihrer Rolle als Lisa passt. Ein Tattoo stechen zu lassen nach ihrem Gusto, wie sie es jetzt vorhat, das wäre nicht so einfach gegangen...

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!