Fernsehen

"Berlin – Tag & Nacht": Miris Oma lebt doch noch!

Große Überraschung bei "Berlin –Tag & Nacht"! Die schwangere Miri erhält nämlich Besuch von ihrer Oma. Eigentlich eine freudige Nachricht, wenn ihre Oma nicht eigentlich schon tot wäre. Das hat Miri zumindest Daniel erzählt, um ihn in ihrer Trauer näher kommen zu können.

BTN
Bei "Berlin - Tag & Nacht" erhält Miri Besuch von ihrer totgeglaubten Oma. Foto: RTL II

Fans von "Berlin – Tag und Nacht" erinnern sich vielleicht: Miri hat Daniel vorgetäuscht, dass auf der Beerdigung ihrer Oma war und diese sie ganz schön mitgenommen hat. Ihr Ziel: Von Daniel getröstet zu werden und ihm so ein Stückchen näher zu kommen.

Und tatsächlich versucht ihr ahnungsloser Schwarm sie in ihrer Trauer aufzufangen und zu trösten. Ein Paar werden die beiden durch diese Aktion aber trotzdem nicht.

Wann fliegt die falsche Vaterschaft auf?

Und für Miri kommt es noch schlimmer, denn jetzt taucht ihre angeblich verstorbene Oma im Loft auf, weil sie von der Schwangerschaft ihrer Enkelin gehört hat. Ihre dreiste Lüge fliegt so natürlich vor Daniel auf.

Der ist natürlich mächtig sauer auf Miri und will erstmal nichts mehr mit der Blondine zu tun haben. Aber auch aus dieser Situation manövriert sich die Schwangere irgendwie wieder raus und Daniel verzeiht ihr.

Es scheint allerdings so, als würde Miri des Öfteren versuchen. Daniels Zuneigung mit schlimmen Lügen erkämpfen zu wollen. Schließlich weiß dieser immer noch nicht, dass das Baby gar nicht von ihm, sondern von Krätze ist. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis auch diese Lüge von Miri bei "Berlin – Tag & Nacht" auffliegen wird!

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt