Serien

Berlin - Tag & Nacht: Fanaufstand - und zwar aus diesen Gründen

Seit 2011 zählt "Berlin - Tag & Nacht" zu den erfolgreichsten Serien auf RTL II. Doch das könnte sich bald ändern, denn nun gibt es einen Fanaufstand - aus gleich mehreren Gründen.

Berlin - Tag & Nacht: Fanaufstand - und zwar aus diesen Gründen
"Berlin - Tag & Nacht": Fanaufstand hat gleich mehrere Gründe! Facebook/Berlin - Tag & Nacht

Vor wenigen Tagen hat der Sender wieder neue offizielle Fotos der Soap veröffentlicht, welche die BTN-Stars im sommerlichen Look bestens gelaunt am Wasser versammelt zeigen. Doch einer fehlt: Urgestein Joe, der seit der ersten Folge als WG-Papa dabei ist. Bedeutet das etwa, dass Darsteller Lutz Schweigel aussteigt?

 

Berlin - Tag & Nacht: Fanaufstand

Joes möglicher Ausstieg sorgt für mächtig Ärger: "Wenn Joe nicht da auf dem Foto zu sehen ist, ist es nicht "Berlin - Tag und Nacht"! Joe ist ja schließlich, wer die Sendung ausmacht", "Genau, würde ich mal sagen. Ohne Joe kein 'Berlin - Tag und Nacht'" und "Alle guten Leute gehen oder müssen gehen ... Aber diese "Mandy" lässt filmpool drin... Ich schaue diese Sendung seit der ersten Sendung, aber mit der Mandy ist mir das alles zu doof geworden..." heißt es unter anderem auf der Facebook-Seite zur RTL II-Serie.

Doch nicht nur Joes Abwesenheit gibt den Zuschauern Gründe für Kritik: "Sorry, ich schaue die Sendung auch schon seit dem ersten Tag und leider muss ich sagen, dass es mir zurzeit nicht mehr gefällt. Es ist so übertrieben und manche Schauspieler passen gar nicht in die Sendung rein. Ich hoffe, dass es sich bald wieder ändert. Sonst schau ich mir das leider nicht mehr an", droht einer der Fans in der Kommentarspalte an. 

Andere sind der Meinung, dass BTN im Laufe der Zeit immer unrealistischer geworden ist und die Geschichten an den Haaren herbeigezogen wirken: "Die Sendung ist völlig an der Realität vorbei. Während der Arbeitszeit quatschen und Kunden sitzen lassen und bei jedem Pups Anlass einen saufen. Also lernen kann man aus der Sendung nichts", schreibt ein User.

 

BTN: Verliert die Soap ihre Fans?

Verliert BTN nun all seine Zuschauer? Bislang mussten die Senderchefs sich davor nicht fürchten: Im Juli 2018 holte die Serie mit Durchschnittswerten um die neun bis zehn Prozent in der klassischen Zielgruppe eine solide Quote ein. Ein Wert also, der RTL II sehr glücklich stimmen dürfte - und den Serienmachern bislang keinen Grund liefert, mit ihrer BTN-Strategie nicht fortzufahren.

Doch wer weiß? Vielleicht wird die Fan-Kritik ja doch Wirkung zeigen...

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt