Serien

„Bergdoktor“-Staffel 14, Folge 1: Babyalarm?! | Schock-Diagnose für Anne

"Der Bergdoktor" startet in die 14. Staffel - und diese wird genauso turbulent und emotional aufwühlend wie die letzte, so viel ist schon jetzt gewiss!

Bergdoktor ZDF
In der 1. Folge der neuen Staffel von "Der Bergdoktor" kommt es zur Schock-Diagnose für Anne! ZDF

Endlich ist es so weit: Am heutigen Donnerstag, den 14. Januar, startet endlich die 14. Staffel von „Der Bergdoktor“! Wir haben uns vorab die erste Folge angesehen.

Achtung Spoiler!

Anne kann es immer noch nicht ganz glauben: Sie und Martin sind tatsächlich verlobt! „Wird es irgendwann aufhören?“, wundert sie sich zu Beginn der ersten Folge. „Dass ich diesen Ring anstarre?“ So viel ist sicher: Nicht nur Anne, auch die „Bergdoktor“-Fans bekommen davon nicht genug, bedeutet der Ring doch, dass Martin mit seiner großen Liebe endlich glücklich wird. Oder?

 

„Bergdoktor“-Staffel 14: Babyalarm?!

Wie wir die ZDF-Serie kennen, wäre das zu einfach. Und so kommt schon bald das erste Problem auf das Paar zu: Anne und Martin wollen sich bereits in sechseinhalb Wochen zum Johannisfest das Ja-Wort geben – ein bisschen kurzfristig zwar, die beiden sind jedoch optimistisch.

 Weniger guter Dinge ist Martin jedoch, als Anne immer wieder auf das Thema Kinder zu sprechen kommt. Die junge Frau will unbedingt mit der Familienplanung loslegen, während Martin es genießt, frei und unabhängig zu sein. „Gib mir bitte einfach einen Moment, um darüber nachzudenken, okay?“, fragt Martin schließlich in die Ecke gedrängt. Widerwillig sagt Anne ihm dies zu.

Martins Ex Franziska ist derweil aus den USA zurückgekehrt. Sie ist inzwischen Chefin der Abfüllanlage für die Grubermilch geworden. Da sie noch immer mächtig an der Trennung von Martin zu knabbern hat, versucht sie diesem trotz mehrmaliger Kontaktaufnahmeversuche seinerseits so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Ein wenig seltsam, findet Martin, vergisst dies jedoch schnell wieder...

 

„Bergdoktor“-Staffel 14: Hans und Susannes Beziehung auf dem Prüfstand

Unterdessen sorgt sich Lisbeth um Hans und Susannes Beziehung; sie befürchtet, Hans Spagat zwischen Gruberhof und Gaststätte könnte die beiden auseinanderbringen. Ihre Sorge ist nicht ganz unberechtigt, denn schon bald kracht es gewaltig zwischen dem Paar, als Susanne einfordert, dass Hans für die Familie da ist, dieser jedoch einen völlig anderen Tagesplan hat.

Auch bei Martins Sprechstundenhilfe Linn läuft es alles andere als gut: Ihr Freund hat sie betrogen und sie muss fürs Erste über der Praxis unterkommen…  

 

"Bergdoktor"-Staffel 14: Anne erhält schockierende Diagnose

Weder Lilli noch Lisbeth können Martin verstehen, als sie Wind von Annes Babywunsch bekommen. "Warum habe ich das Gefühl, dass da noch was anderes ist?", fühlt Lisbeth ihrem Sohn auf den Zahn. "Vielleicht weil ich Angst habe, dass sich alles ändert. Vielleicht weil ich Angst habe, dass ich es nicht kontrollieren kann. Vielleicht, weil ich Angst habe, dass ich kein guter Vater bin", gesteht Martin schließlich.

Dabei wird ihm bewusst, dass er mutig sein muss. Also sucht er am nächsten Tag das Gespräch mit Anne. "Lass uns einen Hosenscheißer zusammen machen!", erklärt er enthusiastisch, wird jedoch in seiner Freude gebremst, als er Annes ernstes Gesicht erblickt.

"Die Frauenärztin hat Wucherungen festgestellt in meiner Gebärmutter. Sie meinte, ich muss ins Krankenhaus und untersuchen lassen, ob es bösartig ist", erklärt Anne. "Martin, sie hat gesagt, dass ich dann keine Kinder bekommen kann." Martins Herz sackt in die Hose...

Die erste Folge seht ihr heute Abend um 20.15 Uhr im ZDF oder schon jetzt in der ZDFMediathek! Im Video unten könnt ihr Martins Frauengeschichten noch einmal Revue passieren lassen:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt