Serien

"Bergdoktor": Große Enttäuschung für Lilli | Folge 2, Staffel 15

Beim "Bergdoktor" schien für Lilli eigentlich alles gerade bestens zu laufen. Doch in Folge 2 der neuen Staffel erwartet sie ein bitterer Rückschlag!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Der Bergdoktor: Steht ein Serientod in Staffel 13 an?
Foto: ZDF
Inhalt
  1. "Bergdoktor"-Staffel 15, Folge 2: Robert enttäuscht Lilli 
  2. "Bergdoktor": Lisbeth macht Robert eine Ansage
  3. "Bergdoktor"-Lilli: Zieht sie weg?

Lisbeth und Lilli waren die einzigen zwei Grubers, für die Staffel 15 von "Der Bergdoktor" recht problemlos anlief: Während sich Martin und Anne in Folge mit der Franziska-in-New-York-Thematik auseinandersetzten und Hans von Susanne mit Sophias Betreuung beauftragt wurde, konnte sich Lilli voll und ganz auf ihre Abschlussprüfung als medizinische Fachangestellte konzentrieren und nebenbei ihr Liebesleben mit Freund Robert auskosten.

Doch das ändert sich in Folge 2...

 

"Bergdoktor"-Staffel 15, Folge 2: Robert enttäuscht Lilli 

Lilli ist zu Beginn der zweiten Episode überglücklich: Sie hat ihre Prüfung bestanden und ist nun ganz offiziell medizinische Fachangestellte! Klar, dass das gefeiert werden muss! Als sie ihrem Freund davon erzählt und ihn für Samstagabend zu einer kleinen Feier einlädt, erhält ihre Freude kurz einen Dämpfer. Auch Robert will eine Party an jenem Abend schmeißen, denn seine Werkstatt ist endlich fertig eingerichtet. Das habe er auch Lilli zu verdanken, betont er und schlägt daher vor, die beiden Feiern einfach zusammenzulegen.

Eine gute Idee, so scheint es, doch schon bald wird Lilli herbe enttäuscht: An besagtem Abend schlägt sie bestens gelaunt mit ihrer Großmutter in der Werkstatt auf. Als Robert einen Toast ausspricht, um sich zu bedanken, fällt Lilli aus allen Wolken. Denn es ist nicht sie, der er danken will, sondern sein verstorbener Opa, dem die Räumlichkeiten einst gehört haben. Dass Lilli ihm bei der Einrichtung geholfen hat, erwähnt Robert mit keinem Wort. Nicht einmal zu ihrer Prüfung sagt er etwas. Lilli ist stinkwütend und stürmt davon.

Als Robert kurze Zeit später seine Freundin sucht, stellt sich ihm Lisbeth in den Weg. Auch sie kocht vor Wut. Dass Robert ihre Enkelin so verletzt hat, geht gar nicht! 

 

"Bergdoktor": Lisbeth macht Robert eine Ansage

"Und was ist es diesmal?", fragt Robert die Großmutter seiner Freundin genervt. Worte, die Lisbeth nur noch zorniger machen. "Ach diesmal, im Gegensatz zum letzten Mal, als sie auch schon Luft für dich war?", platzt es aus Lisbeth heraus. Damit trifft sie offenbar einen wunden Punkt, denn Robert geht leicht beleidigt in die Defensive: "Das haben wir längst geklärt!"

Lisbeth lässt nicht lange mit sich diskutieren. Stattdessen macht sie ihm eine gepfefferte Ansage: "Jetzt pass mal auf, Robert. Dein Opa ist schon seit über 20 Jahren tot, wenn ich das richtig im Kopf habe. Im Gegensatz zu meiner Enkelin hat er überhaupt gar nichts mehr damit zu tun, was ihr hier mit seiner umgebauten Schmiede gemacht habt. Ein kleines Dankeschön wär doch ganz gut, oder?"

Auch interessant:

Er habe gedacht, Lilli ergreife selbst das Wort, versucht sich Robert zu rechtfertigen, doch Lisbeth fährt ihm dazwischen: "Du hast überhaupt nichts gedacht, am allerwenigsten an die Lilli. Hör auf sie kleinzuhalten, sonst war das nicht das letzte Gespräch zwischen uns beiden, ist das klar?!"

Mit diesen Worten dreht sich Lisbeth um und steigt ins Auto. Dort wartet schon Lilli auf sie, noch immer entsetzt über den Verlauf des Abends. "Warst du hart?", will sie von ihrer Oma wissen. Die bejaht ihre Frage. "Gut."

 

"Bergdoktor"-Lilli: Zieht sie weg?

Ob Lilli und Robert ihren Streit beilegen können? Laut der ZDF-Vorschau scheinen sich beide bald wieder zu vertragen, doch dann schmiedet Lilli Pläne, die auch Robert betreffen könnten: "Lilli (Ronja Forcher) plant ihre Zukunft neu. Wie wird ihr Freund Robert (Timon Ballenberger) darauf reagieren?", heißt es beim Sender. 

Welche Pläne das sind, verrät die Vorschau nicht. Wir könnten uns aber gut vorstellen, dass Lilli den Rat Martins annimmt, ihre Matura nachholt und tatsächlich Medizin studiert. Der Gedanke schien ihr gar nicht so abwegig zu sein, als Martin dies in Folge 1 vorschlug. Das könnte womöglich Auswirkungen auf Lillis Wohnort haben, denn die Studienplätze sind begehrt und nicht wenige Studierende müssen ihre Heimat verlassen, um Medizin zu studieren.

Wir dürfen gespannt sein - auch darauf, ob Robert aus seinen Fehlern lernt oder Lilli und Lisbeth ihm ein weiteres Mal den Kopf waschen müssen. Und dann, da sind wir uns sicher, wird es das letzte Mal gewesen sein, dass Robert die zwei Gruber-Frauen gesehen hat...

 

*Affiliate-Link 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt