Serien

"Bergdoktor"-Franziska: Geburt vorzeitig eingeleitet? | Folge 2, Staffel 15

Nach der dramatischen ersten Episode von "Bergdoktor"-Staffel 15 steht Franziskas Zustand auch in Folge 2 im Fokus. Wie geht es mit Mutter und Kind weiter?

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
"Bergdoktor"-Franziska im Koma: Geburt vorgezogen? | Folge 2, Staffel 15
Martin muss sich um Franziska sorgen: In Folge 2 von "Bergdoktor"-Staffel 15 steht die Frage im Raum, ob die Geburt künstlich in die Wege geleitet wird. Foto: Screenshot/ZDF
Inhalt
  1. "Bergdoktor"-Staffel 15, Folge 2: Franziska noch immer im Koma
  2. "Bergdoktor": Martin macht sich schwere Vorwürfe
  3. "Bergdoktor": Wird die Geburt von Franziskas Baby vorgezogen?

Nach dem dramatischen Ende der ersten Folge von Staffel 15 blieben wir ratlos zurück - und nicht nur wir. Auch Martin Gruber und seine Familie, denn Franziska war im Flugzeug kurz nach dem Start zusammengebrochen und wurde bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert. Aufgewacht ist sie auch nicht, bis Martin dort ankam, um nach ihr und dem Baby zu sehen. Sie und das Kind seien stabil, versicherte Alexander seinem Freund. Doch das war alles, was er bis dahin sagen konnte. Was hinter Franziskas Zusammenbruch steckte, war nicht klar.

ACHTUNG SPOILER!

 

"Bergdoktor"-Staffel 15, Folge 2: Franziska noch immer im Koma

Auch in Episode 2, die in dieser Woche im ZDF ausgestrahlt wird, aber schon jetzt in der Mediathek abrufbar ist, ist Franziskas Zustand noch derselbe. Zu Beginn des neuen Teils weiß Martin nur wenig mehr: Es handle sich bei Franziskas Erkrankung um eine Schwangerschaftsvergiftung.

"Das heißt, die Plazenta arbeitet nicht richtig und das Kind wird nicht richtig versorgt. Der Körper schüttet jetzt massiv Substanzen aus, um die Plazenta wieder anzuheizen. Dadurch entsteht ein enorm hoher Blutdruck, was wiederum lebensgefährlich ist für Mutter und Kind, das kann zu einer fatalen Kettenreaktion [kommen]", erklärt Martin seiner Familie, als er nach einer langen Nacht im Krankenhaus nach Hause zurückkehrt. Dass Franziska und das Baby stabil seien, sei allerdings ein gutes Zeichen, betont er. 

Die Sorge um seine schwangere Exfreundin ist ihm dennoch anzumerken. Und auch Lilli, Anne und Lisbeth fürchten sich davor, dass sich Franziskas Zustand verschlimmern könnte. Denn noch ist keineswegs gesagt, dass ihr Leben außer Gefahr ist. Vielmehr das Gegenteil ist der Fall!

 

"Bergdoktor": Martin macht sich schwere Vorwürfe

Martins Nerven liegen in den Folgestunden blank. Immer wieder wälzt er Franziskas Krankenakte, immer wieder fragt er sich, ob er einen Fehler gemacht und etwas Entscheidendes übersehen hat, als er ihr die Flugtauglichkeit ausstellte. Offenbar ist er nicht der einzige: Thea Hochstetter, Franziskas Mutter, hat einen Anwalt engagiert, der Einsicht in die Akte haben will. Auch er will prüfen, ob Martin seinen Job richtig gemacht hat. Und droht Martin mit einer Anzeige.

Auch interessant:

Letzteres kann unser Bergdoktor noch nicht ernst nehmen. Viel mehr nagt an ihm, dass er nicht zu Franziska und seinem Baby ans Krankenbett darf, da Thea dies nur direkten Angehörigen erlaubt - und Martin rein rechtlich nicht dazugehört. 

 

"Bergdoktor": Wird die Geburt von Franziskas Baby vorgezogen?

Als kurze Zeit später Franziskas Entzündungswerte steigen, sind Martin und seine Kollegen höchstgradig alarmiert. Der Zustand der werdenden Mutter verschlechtert sich! Auf dem Gruberhof teilt Martin seiner Familie sichtlich um Fassung bemüht den aktuellen Stand mit: "Das Ziel war, die Geburt so lange wie möglich rauszuzögern. Wenn die Mutter aber akute Probleme hat, dann muss man die Schwangerschaft eben früher beenden." Anne erfasst die Situation mit einem Blick: "Weil die Gesundheit der Mutter vorgeht." Martin seufzt schwer: "Na klar."

Wird die Geburt künstlich eingeleitet, um Franziska zu retten? Wenn ja - was bedeutet das dann für Martins und Franziskas Sohn?

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt