Kino

Ben Affleck bewirbt sein bestes Stück!

Der Schauspieler ließ in seinem aktuellen Kinofilm zum ersten Mal die Hüllen fallen und plauderte nun über die intimen Szenen.

Plauderte mit MTV über sein bestes Stück: Ben Affleck
Plauderte mit MTV über sein bestes Stück: Ben Affleck (Getty Images) Getty Images

Um die Leute in seinen neuen Film "Gone Girl" zu locken, rührt Schauspieler Ben Affleck derzeit mächtig die Werbetrommel. Auch ließ er es sich nicht nehmen von seinen Erfahrungen beim Dreh einer Nacktszene zu plaudern.

In einem Interview mit MTV verriet der 42-Jährige pikante Details: "Es gibt kurze, sehr kurze Nacktszenen. Mein Penis auch dabei."
Außerdem fordert der "Argo"-Star die potentiellen Zuschauer auf, sich den Film nicht im normalen Format anzuschauen: "Es ist ein IMAX-Penis. Man sollte lieber 15 Dollar investieren, um ihn in 3-D zu sehen!" Ahh ja!

Im gleichen Zug relativierte der Schauspieler seine Aussage jedoch wieder. Die Szenen wären vor allem gedreht worden, um die Schattenseiten seiner Figur widerzuspiegeln.
Der Kriminalfilm "Gone Girl" (nach der Romanvorlage von Gillian Flynn) von Oscar-Regisseur David Fincher handelt von dem arbeitslosen Journalisten Nick (Ben Affleck) dessen Frau Amy (Rosamund Pike) plötzlich verschwindet. Schnell gerät Nick in das Fadenkreuz der Ermittler.

Am 2. Oktober startete der Film in den deutschen Kinos. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt