Kino

Bekommt „Der Hobbit 3: Hin und Zurück“ einen neuen Titel?

Im Dezember werden wir erfahren, wie es mit Bilbo Beutlin und den Zwergen in „Der Hobbit“ weitergeht. Doch wie wird der Streifen eigentlich heißen?

Bekommt „Der Hobbit 3: Hin und Zurück“ einen neuen Titel?
Bekommt „Der Hobbit 3: Hin und Zurück“ einen neuen Titel?

Die Gerüchteküche rund um den „Hobbit“ brodelte schon, bevor 2012 der erste Teil der Trilogie in die Kinos kam. Ende 2014 kommt jetzt Teil drei – ursprünglich geplant mit dem Titel „Der Hobbit 3: Hin und Zurück“ in Anlehnung an die Buchvorlage. Jetzt gibt es Gerüchte, dass die Verfilmung unter Regisseur Peter Jackson umbenannt werden soll. Auf der Fanseite „theonering“ geht das Gerücht um, dass der dritte Teil nun „Into the Fire“ heißen soll. Heizte Drache Smaug in „Smaugs Einöde“ Bilbo schon ordentlich ein, könnte dieser Titel ein Hinweis darauf sein, dass es für den kleinen Hobbit im letzten Teil noch einmal ordentlich heiß wird. Eine mögliche Begründung wäre aber auch die Anlehnung an das sechste Buchkapitel: Dieses betitelte Tolkien nämlich mit „Out of the Frying Pan, Into the Fire“.

Generell hat die die Betitelung der Filmtrilogie schon eine interessante, wenngleich auch etwas komplizierte Geschichte. Ursprünglich waren nur zwei Filme geplant, die „Eine unerwartete Reise“ und „Hin und Zurück“ heißen sollten. Nachdem feststand, dass es eine Trilogie geben soll, behielt man den ersten Namen bei. Teil zwei sollte nun „Smaugs Einöde“ und Teil drei „The Battle of five Armies“ heißen. Den Titel des letzten Filmes kippte man dann wieder und berief sich erneut auf „Hin und Zurück“, was schließlich auch von den Medien und den Schauspielerin verwendet wurde.

Ob nun „Into the Fire“ oder doch „Hin und Zurück“ das Rennen macht, bleibt abzuwarten. Liebhaber von Peter Jacksons Filmen kennen derlei Tauziehen schon – bis zum Start des Films am 10. Dezember wissen wir bestimmt mehr.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt